Frosch und Biber

Frosch und seine Freunde, die Enten mit ihren Küken und die Wasserratten mit ihren Jungen, genießen ihr schönes Leben am Fluss, bis eines Tages ein junger Biber fragt, ob er hier einen Damm bauen dürfe. Frosch heißt ihn willkommen, Frosch und Biber und Biber fängt begeistert an, den "größten und besten" Damm zu bauen, und hört damit auch nicht auf, als der Fluss austrocknet - Enten, Wasserratten und Frosch können ja auf die andere Seite des Dammes umziehen, da ist genug Wasser. Notgedrungen ziehen die Tiere um, bauen mit Froschs Hilfe ein neues Nest und eine neue Höhle. Begeistert zeigt ihnen Biber seinen "besten Damm der Welt" - doch dann lassen ihn hohe Wellen einstürzen, und alle werden mitgerissen. Sie können sich retten, nur Biber hat zu viel Wasser geschluckt und muss von Frosch gerettet werden. Beschämt bedankt sich Biber bei den Tieren und hilft ihnen beim Bau neuer Behausungen - aber nicht zu groß. - In einfachen Worten und farbenfrohen und humorvollen Bildern erzählt Simon James diese Geschichte von Größenwahn, Wiedergutmachung und Freundschaft. Gerne empfohlen.

Gudrun Eckl

Gudrun Eckl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Frosch und Biber

Frosch und Biber

Simon James
Orell Füssli (2017)

[16] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 588890
ISBN 978-3-280-03537-5
9783280035375
ca. 13,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 3
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.