Nacht im Central Park

Am frühen Morgen wacht Alice, eine Polizistin aus Paris, im Central Park von New York auf. Neben ihr schläft ein junger Mann, an den sie mit Handschellen gefesselt ist. Sie erinnert sich lediglich, dass sie am Abend zuvor mit Freundinnen Nacht im Central Park zusammen gefeiert hat und anschließend ihr Auto in der Tiefgarage bestieg. Als Gabriel, ein amerikanischer Jazzpianist neben ihr wach wird, stellt sich heraus, dass ihm ebenfalls alle Erinnerungen fehlen und er keine Erklärung hat, was in der vergangenen Nacht geschah. Zusammen machen sie sich auf den Weg, um die Lösung für dieses rätselhafte Ereignis zu finden. Sie folgen allen möglichen Spuren und die Aufklärung gerät letztlich zu einer großen Überraschung. - Es gelingt dem Autor, den Leser über eine lange Strecke in den Bann zu ziehen, um ihn dann mit einer unerwarteten Lösung zu überraschen. (Übers.: Eliane Hagedorn und Bettina Runge)

Elfriede Bergold

Elfriede Bergold

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Nacht im Central Park

Nacht im Central Park

Guillaume Musso
Pendo (2015)

383 S. : Ill. (farb.)
kt.

MedienNr.: 783493
ISBN 978-3-86612-378-6
9783866123786
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.