Respekt

Renan Demirkan gehört zu der türkischen Generation, die in Deutschland aufgewachsen und fest verankert ist. 1955 in der Türkei geboren kam sie als junges Mädchen nach Deutschland und konnte beachtliche Erfolge als Schauspielerin feiern. Sie erhielt Respekt ebenfalls verschiedene Auszeichnungen bis hin zum Bundesverdienstkreuz. Ihr Buch ist ein flammendes Plädoyer für mehr Menschlichkeit in unserer deutschen Gesellschaft und für den Abbau von Schranken zwischen den unterschiedlichen Kulturen, die hier gemeinsam leben. Demirkan wünscht sich eine neue gesellschaftliche Grundlage, die nicht mehr auf den alten Bindungen (z.B. soziale Schicht, Wohnort, Religion), sondern auf gegenseitigem Respekt begründet ist und Solidarität und Gerechtigkeit hervorbringt. Wünschenswert sind diese Ziele allemal. Hoffentlich kann dieses kleine Buch einen Beitrag zur Veränderung im Denken einiger Leser bewirken.

Daniel Trutwin

Daniel Trutwin

rezensiert für den Borromäusverein.

Respekt

Respekt

Renan Demirkan
Herder (2011)

159 S.
fest geb.

MedienNr.: 349982
ISBN 978-3-451-30458-3
9783451304583
ca. 16,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: So
Diesen Titel bei der ekz kaufen.