Die medienprofile-App

Stöbern, teilen, bestellen

Hosentaschen sind eine praktische Sache. Das weiß jede*r. Spätestens dann, wenn sie zu klein sind oder ganz fehlen, fällt es auf. Schlüssel, Kleingeld, Taschentücher, ein Feuerzeug, vielleicht auch eine Schraube oder eine Mutter (zu einer Schraube!) und seit einigen Jahren die ganze Welt – im Mobiltelefon.

Seit einiger Zeit passen auch die medienprofile in die Hosentasche.

Der Borromäusverein hat zusammen mit IBTC, den Köpfen hinter dem bekannten Bibliothekssystem BVS, der Firma Coodoo und finanzieller Unterstützung durch das Projekt Wissenswandel des Deutschen Bibliotheksverbandes eine App für unseren Rezensionskatalog herausgebracht. Sie können sich die medienprofile-App bequem auf Ihr Smartphone oder auf ein Tablet laden und mit dem ganzen Team Ihrer KÖB online eine Bestellung zusammentragen und bei der ekz einreichen. Oder Sie exportieren den Warenkorb und schicken die Datei an einen Buchhändler Ihres Vertrauens.

Aktueller Hinweis (27.05.2024): Aus der App sind jetzt auch Direktbestellungen bei der ekz möglich. Bestellungen können außerdem weiterhin an die Buchhandlung Ihres Vertrauens exportiert werden.

Das geht so:

Die App installieren

Die Startansicht

Startansicht medienprofile-App mit 6 Kacheln

Nach der Installation öffnet sich die App und zeigt 6 Kacheln, die zu den von der Internetseite bekannten Bereichen führen:

  • Aktuelle Ausgabe
  • Kinderbücher
  • Jugendbücher
  • Belletristik
  • Sachbücher
  • NonBooks

Durch die verschiedenen Kacheln haben Sie die Möglichkeit, entweder in den Titeln des aktuellen Heftes zu stöbern oder sich gezielt in bestimmten Gruppen umzusehen, die Sie nach verschiedenen Kriterien filtern können, sodass Sie nicht von der Fülle der Titel erschlagen werden. Hoffen wir jedenfalls.

Am unteren Rand der App befinden sich vier Symbole: Start oder Home, um aus jeder Ansicht auf kürzestem Weg wieder auf die Startansicht zurückzukommen, die Lupe für die Suche, die Sie mit Mediennummer, ISBN, Titel, Autor oder einem beliebigen Begriff füttern können, den Warenkorb und das Profil.

Auf das Profil kommt dieser Text weiter unten zurück. Für den Anfang so viel: Pro Bücherei ist ein gemeinsames Profil vorgesehen, dass alle Mitglieder des Teams verwenden und auf diese Weise über ihre persönlichen Geräte den Warenkorb füllen können, den dann alle sehen können.

Damit nicht ohne Absprache bestellt werden kann, wird ein Freigabe-Link an die E-Mail-Adresse verschickt, die im Profil hinterlegt ist. Nur wenn dieser Link angeklickt wird, verschickt das System die Bestellung an die ekz.

Einstieg: "Aktuelle Ausgabe"

Zurück zur Erkundung der App. Tippen Sie für den Anfang auf die Kachel „Aktuelle Ausgabe“. Daran lässt sich die Funktionsweise der App gut beschreiben.

Zunächst werden die Titel der aktuellen Ausgabe (scheinbar) unsortiert angezeigt. Als ich den Artikel geschrieben habe, waren das ein Kinderbuch, ein Jugendbuch, noch ein Kinderbuch und ein Erstlesebuch aus Heft 2/2022, wie der Screenshot zeigt, – insgesamt 874 Titel. Auf diese Weise werden Sie vielleicht auf Titel aufmerksam, die Ihnen sonst entgangen wären (Spaß) – aber arbeiten kann man damit nicht.

Filter- und Sortiermöglichkeiten

Filtermöglichkeiten

Entschieden übersichtlicher wird es, wenn Sie die Filter- und Sortiermöglichkeiten verwenden, die sich hinter den beiden Symbole neben der Überschrift „Aktuelle Ausgabe“ verbergen.

Hinter dem Filtersymbol verbergen sich Begriffe, mit denen Sie sich bestimmte Titel anzeigen lassen können:

  • Medienart
  • Autor
  • Systematik
  • Interessenkreis
  • Jahr
  • Altersempfehlung
  • Reihe
  • medienprofile-Vorschau
  • medienprofile-Ausgabe
  • Ausgezeichnet

Einige dieser Filter sind in der Kachel „Aktuelle Ausgabe“ nur begrenzt nützlich, z.B. der Filter „Jahr“, da in den Heften nur die Titel des laufenden und manchmal noch Titel aus dem Vorjahr angezeigt werden. Auch der Filter „medienprofile-Ausgabe“ dürfte in diesem Fall wenig hilfreich sein.

Außer Filtern haben die App-Entwickler auch Sortiermöglichkeiten vorgesehen. Standardmäßig werden Ihnen die neuesten Medien zuerst angezeigt, weitere Sortierungen sind u.a. Titel, Autor, Systematik, Erscheinungsjahr auf- und absteigend.

Filter anwenden

Wenn Sie auf die jeweilige Filter-Bezeichnung tippen, öffnet sich ein Menü, das Ihnen die Filter-Auswahl anzeigt. Beim Filter „Medienart“ sind das „Buch“, „Hörbuch“, „DVD-Video“ und „Spiel“.

Die Zahlen in Klammern geben die Anzahl der Titel an, die dann jeweils angezeigt werden.

Ein Klick auf „Ergebnisse“ anzeigen schließt das Filter-Menü und präsentiert die Titel, die zum Filter passen.

Mehrere Filter

Sie können auch mehrere Filter kombinieren. Wenn Sie im Filter „Medienart“ „Hörbuch“ antippen, können Sie anschließend z.B. im Filter „Altersempfehlung“ „ab 8 Jahre“ antippen.

Sollten Sie sich vertan haben oder das Filtermenü wieder verlassen wollen, tippen Sie auf das x rechts oben.

Nach einem Tipp auf „Ergebnisse anzeigen“ erhalten Sie dann die Hörbuchempfehlungen der aktuellen Ausgabe für Kinder ab 8 Jahre.

Damit reduziert sich die Anzahl der Titel von 874 auf neun. Die eingekreiste 2 beim Filter-Symbol erinnert Sie daran, dass Sie zwei Filter ausgewählt haben.

Wenn Sie auf die Zeile „Alle Filter zurücksetzen“ tippen, werden alle Filter gelöscht und Sie kehren wieder zur ursprünglichen Anzeige aller Titel der aktuellen Ausgabe zurück.

Wenn Sie jetzt schon wissen, dass Sie einen der angezeigten Titel für Ihre Bücherei kaufen oder Ihrem Team zur Anschaffung vorschlagen möchten, können Sie auf das Einkaufswagen-Symbol tippen und den Titel in den Warenkorb befördern. Den Warenkorb können Sie zunächst wie einen Merkzettel verwenden und die dort gelisteten Titel jederzeit wieder löschen.

Sortieren

Außer Filtern haben die App-Entwickler auch Sortiermöglichkeiten vorgesehen. Standardmäßig werden Ihnen die neuesten Medien zuerst angezeigt, weitere Sortierungen sind u.a. Titel, Autor, Systematik, Erscheinungsjahr auf- und absteigend.

Detailansicht

Wenn Sie näheres zu einem Titel wissen möchten, öffnen Sie die Detailansicht, indem Sie auf das Cover bzw. auf die Kachel tippen, die Cover und Titel umgibt.

Die Detailansicht bietet Ihnen - wie auf der Internetseite - die medienprofile-Rezension, die bibliografischen Angaben und den Preis. Auch die Annotation haben wir bei den bibliografischen Angaben untergebracht.

Auch hier haben Sie – unübersehbar – die Möglichkeit, den Titel in den Warenkorb zu legen.

Warenkorb

Der Warenkorb bildet die Schnittstelle zu Ihrem Team. So lange Sie nicht angemeldet sind (siehe nächsten Abschnitt), ist der Warenkorb nur auf Ihrem Gerät gespeichert. Sobald Sie sich mit Ihrem Bücherei-Login anmelden, können alle im Team sehen, was in Ihrem bzw. in den Warenkörben der Teammitglieder liegt.

Die Warenkörbe werden so abgeglichen, dass kein Titel verloren geht, auch wenn Sie darin zu unterschiedlichen Zeiten Titeln ablegen.

Angaben zur Menge der Titel oder zu deren Preis werden erst beim Abschluss der Bestellung in der Bestellübersicht angezeigt.

Im Warenkorb haben Sie die Möglichkeit, über das „Teilen“-Symbol oben rechts, eine csv-Datei (csv = comma separated values) herunterzuladen oder über eine Ihrer Kommunikations-Apps zu verschicken (also WhatsApp, Signal, E-Mail usw.).

Die Datei enthält Angaben zu Autor, Titel, Mediennummer, ISBN bzw. EAN, Preis und einen Link zum Titel auf unserer Webseite. Mit diesen Angaben kann z.B. Ihr örtlicher Buchhändler die gewünschten Titel bestellen, wenn Sie gerade nicht bei der ekz bestellen wollen.

Solange Sie nicht angemeldet sind (über die Schaltfläche Profil unten rechts), gelangen Sie zur Anmeldung, wenn Sie auf „Bestellen“ klicken.

Anmelden

Wenn Sie die App das erste Mal verwenden, fehlen Ihnen die Zugangsdaten zum Bestellbereich noch. Klicken Sie auf „Zugangsdaten anfordern“, um das zu ändern.

Sollten Sie statt dieser Schaltfläche Ihre Bildschirmtastatur sehen, können Sie sie mit einem Tipp auf ein auf der Spitze stehendes Dreieck (das ist jedenfalls bei den meisten Android-Geräten so) einklappen.

Im Bereich „Zugangsdaten anfordern“ tragen Sie bitte Ihre Kundennummer (bei der ekz), den Namenspatron Ihrer Bücherei und Ihre Postleitzahl ein. Tippen Sie dann auf „Zugangsdaten freischalten“.

Wenn die App diese Daten einer Bücherei zuordnen kann, die die Printausgabe der medienprofile bezieht, haben Sie die Möglichkeit, weitere Daten einzutragen, u.a. die E-Mail-Adresse, über die das Passwort für Ihr Profil verschickt werden soll und an die dann auch der Freigabe-Link für eine Bestellung bei der ekz verschickt wird.

Wenn Sie Ihre Angaben vervollständigt und gespeichert haben, erhalten Sie eine Mail mit den Zugangsdaten. Bitte wundern Sie sich nicht über das Passwort. Es besteht tatsächlich nicht aus einer wilden Kombination von Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen, ist aber trotzdem sicher - und gleichzeitig gut zu merken.

Sollte Ihre Bücherei die medienprofile nicht beziehen oder das System Ihre Daten aus anderen Gründen nicht zuordnen können, bietet Ihnen die App die Möglichkeit, dem Borromäusverein eine E-Mail zu schicken. Wir kümmern uns dann um die Freischaltung.

Bestellen

Wenn Sie sich aus dem Warenkorb heraus angemeldet haben, landen Sie nach der Anmeldung und ggf. nach der Anforderung von Zugangsdaten wieder dort. Um bestellen zu können, müssen Sie erneut auf die Schaltfläche „Bestellen“ tippen. Dann erscheint eine Übersicht, die Sie über den Gesamtpreis des Warenkorbs informiert und in der Sie die Möglichkeit haben, Titel auch mehr als einmal zu bestellen, falls das nötig sein sollte.

Wenn alles passt, tippen Sie auf „Bestätigen“. Daraufhin erhalten Sie eine E-Mail an die von Ihnen im Profil hinterlegte E-Mail-Adresse. Darin finden Sie einen Freigabe-Link und eine Auflistung der Titel, die Sie im Begriff sind bei der ekz zu bestellen. Erst wenn Sie diesen Link anklicken, erhalten Sie die Möglichkeit, die Bestellung an die ekz zu übermitteln.

Screenshot einer E-Mail-Benachrichtigung der medienprofile-App

Bestellung abschließen

(aktualisiert: 27. Mai 2024)

Der Link in der Freigabe-Mail führt auf eine Webseite, wo Sie die Möglichkeit haben, die Bestellung an die ekz abzuschicken - oder z.B. als PDF-Bestellschein zu exportieren. D.h. diesen Schritt können Sie auch zu Hause am PC oder Laptop erledigen, wenn Sie dort die E-Mails der Bücherei abrufen können.

Wenn Sie zum ersten Mal über die App bei der ekz bestellen, werden Sie darauf hingewiesen, dass Ihr App-Konto noch nicht für Bestellungen bei der ekz freigeschaltet ist. Klicken Sie dann bitte auf den Button “ekz Medienwelten freischalten”. 

Im nächsten Schritt haben Sie die Möglichkeit, Ihre Zugangsdaten zu den ekz medienwelten einzugeben. Das System prüft sofort, ob die Zugangsdaten korrekt sind, und zeigt in freundlichem Grün an, wenn alles in Ordnung ist. Vergessen Sie bitte nicht, zum Schluss auf “Zugangsdaten speichern” zu klicken, sonst “vergisst” Sie das System wieder - und Sie müssen wieder von vorne anfangen.

Screenshot ekz-Konto freischalten
Screenshot Zugangsdaten hinterlegt

Klicken Sie dann bitte auf den Button “Zurück zur Bestellung”. Dort können Sie noch einmal prüfen, ob alles seine Richtigkeit hat und dann die Bestellung tatsächlich an die ekz übermitteln. Die Übermittlung der Bestellung wird Ihnen vom System nochmal bestätigt.

Screenshot Bestellung an ekz medienwelten übermitteln
Screenshot Bestellung übermittelt

Wir hoffen natürlich, dass Ihnen die App gefällt und Sie damit arbeiten können. Über Anregungen und Kommentare freuen wir uns. Bitte nutzen Sie dafür unser Kontaktformular.

Zuletzt aktualisiert: 27.05.2024