Jagdsaison in Brodersby

Jan Storm wird Zeuge, als im Wald ein Jagdgegner unter mysteriösen Umständen erschossen wird. Storm ist alarmiert und noch mehr Probleme tauchen auf: eine Wunderheilerin macht dem engagierten Landarzt Konkurrenz, seltsame, giftige Heilkräuter und Jagdsaison in Brodersby Tees tauchen auf und die Witwe seines in Afghanistan gestorbenen Freundes erscheint samt Tochter im beschaulichen Brodersby. - Jan Storm ermittelt wie schon im ersten Band unter Zuhilfenahme seiner alten Kontakte und Freundschaften, und schafft es, nicht nur im Dorf und bei seinen Patienten, sondern auch in seinem Leben für Aufklärung und Ruhe zu sorgen. Die Landarzt-Krimis von Stefanie Ross sind wie der Sonntags-Film in ZDF: Eigentlich weiß man schon lange vorher, was passieren wird, und dennoch liest man weiter. Eine ideale leichte Lektüre, die die bewährten Versatzstücke Liebe, Landarzt, Leiche neu sortiert und für wohlige Gefühle bei nach simpler Unterhaltung suchenden Lesern sorgt.

Michael Ziemons

Michael Ziemons

rezensiert für den Borromäusverein.

Jagdsaison in Brodersby

Jagdsaison in Brodersby

Stefanie Ross
grafit (2018)

grafit ; 584
379 S.
kt.

MedienNr.: 595191
ISBN 978-3-89425-584-8
9783894255848
ca. 12,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.