unbefugtes Betreten

Die Bildhauerin Camille Claudel, die Malerinnen Paula Modersohn-Becker, Frida Kahlo und Tamara de Lempicka sowie die Installations-Künstlerin Niki de Saint Phalle - diese Frauen haben nicht nur außergewöhnliche künstlerische Werke unbefugtes Betreten geschaffen, sie haben auch außergewöhnlich gelebt - auf diese Formel könnte man die Frauenbiografien bringen, die hier in diesem Comic-Band versammelt sind. Sie haben sich gegen Konventionen gestemmt, ihren künstlerischen Weg trotz massiver Widerstände verfolgt und sind in die Welt der Kunst "unbefugt" eingetreten. Doch ihre Lebensläufe bieten auch viel dramatischen Stoff: Politische Verstrickungen, Amouren oder finanzielle Desaster gehören zu den Extravaganzen, die von den Heldinnen erlitten, aber auch zelebriert wurden. Der Zeichner, der seit über 20 Jahren Künstlerbiografien in kleinformatigen Comicbänden herausgibt, tritt bewusst nicht als Kunstexperte auf. Er sieht sich vielmehr als Biograf, der mit markantem Strich und bunter Farbpalette die Pointen der Lebensläufe herausarbeitet. Dabei gelingt ihm, sich die ästhetischen Besonderheiten, ja die künstlerische Handschrift der Meister zu eigen zu machen. Auch die biografischen Erzählungen sind mit Vor- und Rückblenden, Perspektivwechseln und szenischen Verschränkungen anspruchsvoll. So erschließt sich das jeweilige künstlerische Oeuvre über die Originalität in der biografischen Darstellung. Aus den kleinformatigen Comicbänden hat Blöss nun Biografien ausgewählt, die jetzt in "bibliothekstauglicher Aufmachung" erscheinen. Überzeugend und empfehlenswert.

Dominique Moldehn

Dominique Moldehn

rezensiert für den Borromäusverein.

unbefugtes Betreten

unbefugtes Betreten

Text und Zeichnungen: Willi Blöss
Kult Comics (2019)

[unpaginiert] : farbig
fest geb.

MedienNr.: 597541
ISBN 978-3-96430-026-3
9783964300263
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ku
Diesen Titel bei der ekz kaufen.