Der Tausch

Claires Mann Rory Cook ist ein aufstrebender Politiker und kandidiert für den Senat. Claire hat alles aufgegeben, um ihn bei seiner Karriere zu unterstützen. Doch Rory ist aufbrausend und cholerisch, macht auch vor Schlägen nicht halt. Claire kann Der Tausch sich niemandem anvertrauen. In der Öffentlichkeit gilt Rory als der sympathische erfolgreiche Politiker, der eine hübsche wunderbare Frau hat. Solange sie diese Rolle spielt, ist sie sicher. Als sie es nicht mehr aushält, plant sie minutiös die Flucht aus dieser Ehe. Doch Rory macht ihr einen Strich durch die Rechnung, indem er Termine tauscht. Als sie am Flughafen davon erfährt, ist Rory schon auf dem Weg nach Detroit, in das Hotel, in dem sie ein Paket mit Geld und einer neuen Identität deponiert hat. Claire ist sich sicher, Rory wird sie dafür umbringen. Am Flughafen in New York wird sie von einer Fremden namens Eva angesprochen, die auch auf der Flucht zu sein scheint. Kurzerhand tauschen die beiden die Flugtickets. Claire fliegt nach Kalifornien und übernimmt Evas Leben. Und Eva steigt in den Flieger nach Puerto Rico. Claire stellt in Kalifornien fest, dass Eva sie angelogen hat. Das Flugzeug, in dem Claire eigentlich sitzen sollte, stürzt ab. Alle halten sie für tot und Claire fragt sich, was aus Eva geworden ist. Denn ihr Sitz wurde leer geborgen. - Ein spannender Thriller. Claire flieht vor ihrer Ehehölle, während Eva sich ein paar Gangster zum Feind gemacht hat. Das Buch ist zum Teil aus Claires und zum Teil aus Evas Sicht geschrieben. Die Autorin versteht es, die Leser die Angst der Frauen spüren zu lassen. Sehr zu empfehlen.

Melanie Bremer

Melanie Bremer

rezensiert für den Borromäusverein.

Der Tausch

Der Tausch

Julie Clark ; aus dem Amerikanischen von Gabriele Burkhardt und [einer weiteren]
Wilhelm Heyne Verlag (2021)

396 Seiten
kt.

MedienNr.: 601023
ISBN 978-3-453-42497-5
9783453424975
ca. 12,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.