Der Held

Eigentlich verläuft alles ganz normal im Leben des kleinen Kreischeulerichkükens Lyze. Und doch sind es die widrigen Umstände, die das Leben dieser Eule nachhaltig beeinflussen werden. Lyze wird in Zeiten des großen Krieges geboren. In Zeiten, Der Held wo Küken ohne ihre Eltern aufwachsen müssen, weil diese an der Front kämpfen. Zeiten, in denen alles und jeder sein Leben der Verteidigung des Eulenreiches unterordnen muss. Das bekommt auch Lyze zu spüren, als er alt genug ist, um seine militärische Ausbildung zu beginnen. Er ist kein Kämpfer, und dennoch kann er mit seinen Fähigkeiten schon bald sehr viel für die gute Sache tun. - Fans aufgepasst! Das Buch ist ein Muss! Wenn einer glaubt die Geschichte der Wächter gebe nichts mehr her, dann irrt er sich gewaltig. Diesmal hat sich Lasky des schrulligen und geheimnisvollen Ezylryb angenommen. Der sympathische Lehrer im Großen Baum erzählt seine eigene Geschichte in einem so flüssigen und rasanten Stil, dass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. Nichts Neues also im Bereich der Wächtergeschichte und doch Neues, das das Alte verbindet und Lust auf mehr Lasky macht. Für alle und besonders die Wächter-Fans ab 10 Jahren

Ursula Harprath

Ursula Harprath

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Der Held

Der Held

Kathryn Lasky
Ravensburger Buchverl. (2015)

Die Legende der Wächter ; 16
365 S. : Ill., Kt.
fest geb.

MedienNr.: 583492
ISBN 978-3-473-36914-0
9783473369140
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.