Wald der Wunder

Die Sonne geht auf und am Waldrand erwachen einige Tiere, während andere schlafen gehen. In wimmelbuchartigen Bildern werden verschiedene Tiere zu den unterschiedlichen Tageszeiten gezeigt. Wie verbringen Igel, Fuchs, Eichhörnchen oder Bär ihren Wald der Wunder Tag, wie finden sie ihr Futter, wie spielen die Jungen? Auf jeder Seite gibt es auch die Aufforderung, Tiere in ihrem Versteck aufzuspüren und eine kurze Beschreibung zur dargestellten Szene. Am Ende folgen noch anschauliche Steckbriefe zu den elf wichtigsten Tieren aus dem Buch. - Diesen farbigen Wirrwarr aus Pflanzen und Tieren kann man sich gut mit Kindern ab 3 Jahren ansehen und erforschen. Trotz des irreführenden deutschen Buchtitels und der etwas kitschigen, überladenen Bilder kann es für diese empfohlen werden.

Emily Greschner

Emily Greschner

rezensiert für den Borromäusverein.

Wald der Wunder

Wald der Wunder

illustriert und geschrieben von Sandra Dieckmann ; aus dem Englischen von Victoria Herold
arsEdition (2022)

[32] Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 609053
ISBN 978-3-8458-4862-4
9783845848624
ca. 16,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 3
Systematik: KNa
Diesen Titel bei der ekz kaufen.