Detective Invisible - Kommissar Unsichtbar

Josys Mutter erbt von ihrer Tante ein altes Anwesen in England. Jetzt steht dem Traum, ein Bed and Breakfast zu eröffnen, nichts mehr im Weg. Josy ist anfangs nicht begeistert, von Deutschland nach England ins öde Landleben einzutauchen. Doch schon Detective Invisible - Kommissar Unsichtbar bald stößt sie auf dem alten Anwesen auf mysteriöse Geschehnisse. Der ehemalige Meisterdetektiv Jonathan Smartypants findet dort nämlich keine Ruhe, weil er seinen letzten Fall vor seinem Tod nicht mehr lösen konnte. Da sind Jared und Josy natürlich sofort zur Stelle. Werden sie es schaffen, dem armen Geist zu helfen und dafür zu sorgen, dass Josys Mutter das Anwesen behalten kann? - Die Geschichte ist hauptsächlich auf Deutsch geschrieben, nur die wörtlichen Reden sind auf Englisch. Neue englische Begriffe sind im Text fett gedruckt und als Randnotiz am Ende der Seite erklärt. Dadurch ist es sehr leicht, der Geschichte zu folgen. Ich persönlich finde es ja immer sehr motivierend, wenn man bei fremdsprachigen Büchern geradezu durch die Seiten fliegt, wie in diesem Buch. Die Handlung ist unkompliziert, aber trotzdem nicht langweilig. Die Charaktere sind mir sehr sympathisch. Ich empfehle das Buch allen, die gerne mal etwas Englisches lesen möchten, sich aber nicht gleich überfordern wollen.

Alexandra Panradl

Alexandra Panradl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Detective Invisible - Kommissar Unsichtbar

Detective Invisible - Kommissar Unsichtbar

Corinna Wieja
Langenscheidt (2021)

120 Seiten : Illustrationen
kt.

MedienNr.: 974419
ISBN 978-3-12-563458-9
9783125634589
ca. 7,50 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.