Papiergarn

Die Autorin zeigt, wie man aus Zeitungspapier Schnur mit verschiedenen Stärken bis hin zu Seilen herstellen kann. Im ersten Teil werden einige Techniken vorgestellt, wie man das Papiergarn spinnen kann und sich selbst eine Handspindel baut. Nach den Papiergarn Anleitungen für die Handspindel und das Garn geht die Autorin auf die Unterschiede zwischen Häkeln und Stricken mit normaler Wolle und dem doch etwas anderem Zeitungsgarn ein. Grundlagen zum Stricken oder Häkeln beschreibt das Buch aber nicht, sondern setzt die entsprechenden Fertigkeiten voraus. Im zweiten Teil des Buches stellt die Autorin einige Projekte vor, die man mit Zeitungsgarn realisieren kann. Von Taschen über Körbchen bis hin zu Hüten oder Westen ist einiges dabei. Die Anleitungen sind mit vielen Bildern illustriert, die es mir einfacher gemacht haben, diese zu verstehen. Trotz der Hilfestellungen sind die vorgestellten interessanten und abwechslungsreichen Projekte eher für fortgeschrittene Stricker/-innen oder Häkler/-innen, aufgrund des ungewohnten Materials. Alles in allem ist dieses Buch eine abwechslungsreiche Ergänzung in der Kreativabteilung einer Bücherei.

Sophia Dietzel

Sophia Dietzel

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Papiergarn

Papiergarn

Marita Drees ; Fotografien von Fabrizio Zago
Haupt Verlag (2022)

141 Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 608685
ISBN 978-3-258-60244-8
9783258602448
ca. 26,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Sp
Diesen Titel bei der ekz kaufen.