Katar

Seit die Fußballweltmeisterschaft nach Katar vergeben wurde, steht der Wüstenstaat an der Ostküste der Arabischen Halbinsel im Blickpunkt der Öffentlichkeit. Nicolas Fromm hat in seinem knappen Porträt die wichtigsten Grundzüge des Landes, das Katar erst 1971 seine Unabhängigkeit erlangt hat, aufgezeigt. Fromm geht auf die wichtigsten Aspekte systematisch ein und schildert die Fakten verständlich und pointiert. Erstaunlich ist, dass nur zehn Prozent der Bevölkerung katarische Staatsbürger sind. Der Rest der Einwohner sind Migranten, die zum Beispiel als Arbeiter oder Geschäftsleute ins Land gekommen sind. Ihnen wird der vergleichsweise hohe Lebensstandard der einheimischen Bevölkerung in aller Regel vorenthalten. An der Spitze des Staates steht der Emir, auch wenn es seit Oktober 2021 einen gewählten Schura-Rat gibt. Der Rat, der die Bevölkerung vertreten soll, ist in der Realität allerdings alles andere als unabhängig. - Das Buch kann jedem nachdrücklich empfohlen werden, der sich auf kompakte und verständliche Weise über dieses Land informieren will, das sich in einem Balance-Akt befindet zwischen westlicher Moderne und Jahrhunderte alten politischen und religiösen Traditionen und Dogmen.

Walter Brunhuber

Walter Brunhuber

rezensiert für den Borromäusverein.

Katar

Katar

Nicolas Fromm
C.H.Beck (2022)

C.H.Beck Paperback
170 Seiten : Illustrationen, Karten
kt.

MedienNr.: 612067
ISBN 978-3-406-79011-9
9783406790119
ca. 16,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.