Gut entscheiden

Überfordert fühlen sich heute nicht wenige Menschen angesichts der vielfältigen Wahlmöglichkeiten im Kleinen wie im Großen. Doch Entscheidungsfähigkeit gehört wesentlich zum Menschsein, sind die Autoren überzeugt. Und so ermutigen sie vor allem Gut entscheiden dazu, überhaupt zu entscheiden - und zwar beherzt im mehrfachen Wortsinn. Grundsätzlich-Philosophisches zum Entscheiden an sich und zu seinen Zusammenhängen mit Individualität, Gewissen und Lebenskunst kommt dabei nicht zu kurz; dies alles auf dem Hintergrund jüdisch-christlicher Spiritualität. Die vielen Fotos und eigenen künstlerischen Darstellungen machen neugierig. Zahlreiche Bonmots und Sentenzen von Dichtern und Denkern, vom Psalmisten bis hin zu noch lebenden Zeitgenossen, auch etliche längere Passagen oder Geschichten aus literarischen Werken, sowie die wortspielerischen Formulierungen sorgen für anregende Lektüre. Daneben gibt es nach jedem Kapitel Fragen zum Nachdenken und ein Interview mit Gesprächspartnern aus Theologie, Psychologie und Pädagogik. Vor allem hinsichtlich großer Lebensentscheidungen werden schließlich grundlegende Strategien vorgestellt. Anschaffungsempfehlung ab mittleren Beständen.

Monika Graf

Monika Graf

rezensiert für den Borromäusverein.

Gut entscheiden

Gut entscheiden

Bernhard Sill, Kathrin Karban-Völkl ; mit Bildern von Pia Schüttlohr
echter (2021)

309 Seiten : zahlreiche Illustrationen (farbig)
kt.

MedienNr.: 606105
ISBN 978-3-429-05686-5
9783429056865
ca. 19,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ps
Diesen Titel bei der ekz kaufen.