Der Wert des Wassers

Water.org ist eine 2009 begründete, sehr erfolgreiche US-amerikanische NGO, die das globale Ziel verfolgt, möglichst vielen Menschen einen sicheren Zugang zu sauberem Trinkwasser und zu sanitären Anlagen zu verschaffen. In diesem Buch berichten Der Wert des Wassers die beiden Initiatoren, Gary White, ein Wasserbauingenieur und Matt Damon, ein bekannter Schauspieler, zunächst über die Vorgeschichte dieser Organisation. Beide waren schon zuvor in Hilfsprojekte zum Thema Wasserversorgung für Menschen in armen Ländern involviert. Zusammen können sie seitdem trotz vereinzelter Rückschläge auf sehr große Erfolge schauen; ca. 50 Millionen Menschen konnte bislang geholfen werden. Und das höchst ehrgeizige Ziel, das selbstbewusst immer wieder postuliert wird, ist, möglichst noch zu Lebzeiten dank eines sicheren Zugangs zu sauberem Wasser allen Menschen neue Entwicklungschancen zu bieten. Berichtet wird, dass diese Erfolge vor allem auch auf der Vergabe von Mikrokrediten, auf neuen Finanzierungsmodellen (z.B. sozial ausgerichteten Investmentfonds) sowie auf erfolgreichen Marketingkampagnen basieren, die schließlich auch wichtige Entscheidungsträger und finanzkräftige Geldgeber überzeugt haben. - Ein von einem amerikanischen Optimismus getragenes, Hoffnung verbreitendes Buch, mit gegenüber der klassischen Entwicklungshilfe eher unkonventionellen Methoden ein drängendes Menschheitsproblem anzupacken. Vielen Büchereien zur Anschaffung empfohlen.

Siegfried Schmidt

Siegfried Schmidt

rezensiert für den Borromäusverein.

Der Wert des Wassers

Der Wert des Wassers

Gary White und Matt Damon ; ins Deutsche übertragen von Kristin Lohmann und [einer weiteren]
Goldmann (2022)

236, [8] Seiten : Illustrationen (überwiegend farbig)
kt.

MedienNr.: 611183
ISBN 978-3-442-31682-3
9783442316823
ca. 18,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: So
Diesen Titel bei der ekz kaufen.