Supergrains

Kamut? Emmer? Chia? Wer jetzt an Tiere denkt, liegt so richtig daneben. Die drei gehören zu den sog. Supergrains, zu Getreidearten also, die besonders wertvoll sind. Chrissy Freer hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese und noch weitere wertvolle Getreidesorten Supergrains in unsere Speisepläne zu bringen. Die diplomierte Ernährungsberaterin weiß um die Vorzüge von Kamut und Co. So bleiben durch die Erhaltung von Schale und Aleuronschicht bei der Herstellung von Mehlen Bestandteile erhalten, die den Vitamingehalt und den Mineralstoffwert deutlich erhöhen gegenüber Mehlen, die raffiniert wurden. Die positiven gesundheitlichen Auswirkungen liegen also auf der Hand. In ihrem Buch Supergrains stellt Freer über 100 Rezepte zu 12 Getreide- und Körnersorten wie Amaranth, Quinoa, Dinkel, Buchweizen und Co vor. Jedem Supergrain ist eine Seite zu Geschichte und Ernährungswert vorangestellt. Pfiffige Rezepte von süß bis herzhaft, fotografisch perfekt in Szene gesetzt, machen Lust aufs Ausprobieren. Dank weniger Zutaten lassen sich die Rezepte ganz leicht nachkochen und überzeugen durch ihren abgestimmten Geschmack. Wer es geschafft hat, die sicher nicht allzu leicht zu findenden Supermärkte zu entdecken, die diese ausgefallenen Getreidesorten günstig führen, hat Anregungen genug, sich gesund zu ernähren. Ein Plus am Rande: Viele der leckeren Rezepte sind Zöli-freundlich, also glutenfrei. Für mehr Abwechslung und Werthaftigkeit in unseren Küchen sehr empfohlen.

Ursula Harprath

Ursula Harprath

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Supergrains

Supergrains

Chrissy Freer
Südwest (2015)

223 S. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 583578
ISBN 978-3-517-09364-2
9783517093642
ca. 16,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.