Happy India

Indische Restaurants haben sich hierzulande schon seit langem einen festen Platz in der Gunst ihrer Gäste erobert. Beim Nachkochen der exotischen Köstlichkeiten schrecken jedoch viele vor unbekannten Gewürzen und Zutaten zurück. Der in Indien geborene Happy India Autor, der auf der Fraueninsel im Chiemsee ayurvedische Kochkurse anbietet, versucht, den Spagat zwischen authentischen Gerichten und den Möglichkeiten deutscher Hobbyköche hinzubekommen. Das gelingt ihm ausgesprochen gut, indem er sich weitgehend am Angebot hiesiger Supermärkte orientiert und bei der Menge der Zutaten Zurückhaltung übt. Natürlich muss erst das ein oder andere Gewürz besorgt werden. Die Zubereitung gestaltet sich dann meist wenig schwierig und kaum zeitaufwendig. Zum positiven Eindruck tragen auch die vielen gelungenen Fotos und kenntnisreichen Informationen bei, von der Warenkunde bis hin zu ganz persönlichen Tipps. Vor allem für Neulinge und Vegetarier bietet das gut gestaltete und konzipierte Buch einen hervorragenden Einstieg in die indische Küche.

Dietmar Adam

Dietmar Adam

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Happy India

Happy India

Nicky Sitaram Sabnis ; [Fotograf:] Dirk Przibylla
Südwest Verlag (2021)

238 Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 989918
ISBN 978-3-517-09836-4
9783517098364
ca. 26,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.