Konzerne an die Kette!

Alles ist überall und jederzeit verfügbar, aber Konsequenzen sind vielen nicht klar, wie z.B. eine Tiefkühlpizza deutlich macht. Ob Tomaten, Käse oder Wurst überall fallen Probleme an, wie ausgelaugte, vergiftete Böden oder Ausbeutung der Arbeitskräfte Konzerne an die Kette! in der Fleischindustrie. Vergleichbares gilt auch für Smartphones (seltene Erden) oder die beliebten Sportschuhe/Sneakers (Kinderarbeit, Gifte im Leder etc.). Während globale Konzerne Gewinne scheffeln, werden Arbeits- und Menschenrechte, sowie ökologisch-ökonomische Folgen ausgeblendet. Doch zunehmend werden negative Aspekte wahrgenommen, etwa bei Lieferkettengesetzen (in Deutschland ab 2023), die die Wirtschaft in die Pflicht nehmen. - Ein auch in kirchlichen Zusammenhängen wichtiges Thema, das in vielen Büchereien bereitgestellt werden kann.

Michael Müller

Michael Müller

rezensiert für den Borromäusverein.

Konzerne an die Kette!

Konzerne an die Kette!

Veronika & Sebastian Bohrn Mena
Brandstätter (2021)

205 Seiten : Illustrationen (farbig)
fest geb.

MedienNr.: 608383
ISBN 978-3-7106-0560-4
9783710605604
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: So
Diesen Titel bei der ekz kaufen.