Tief im Meer gehts hoch her!

Lexikonartig und eher locker systematisiert (Das Korallenriff, Die Krebstiere) werden in dem großformatigen Elementarbilderbuch eine Vielzahl von Lebewesen vorgestellt, die im Meer und am Meer leben; dabei werden in einfach gebauten Sätzen wenige, Tief im Meer gehts hoch her! aber signifikante Merkmale der Tiere und ihrer Lebensart benannt. Dabei bleibt der Text sehr sachlich und orientiert sich klar an den Fakten. Dass das Buch neben der typischen Elementarbilderbuch-Haptik (dicker Karton) für die Kleinsten gedacht ist, spiegeln vor allem die Illustrationen wider; die Tiere sind sehr stark vermenschlicht und verniedlicht, teilweise werden sie auch mit menschlichen Accessoires ausgestattet. Vielfach ist die Szenerie in einer Art "Mehrstreifenbild" angelegt (über Wasser, im Wasser, auf dem Meeresboden), man sieht das Ganze also klar strukturiert im seitlichen Querschnitt. Auch der im Ansatz vorhandene Wimmelbildcharakter ist ganz auf die Kleinsten abgestellt, also mengenmäßig sehr reduziert. Mag auch die Kombination von Sachtexten/Sachinhalten und vermenschlichten Lebewesen leicht irritierend oder auch diskutabel sein, so kann das Buch doch insgesamt für Kinder von 2-3 Jahren empfohlen werden, da es durch die gefälligen Darstellungen das Interesse wecken kann, gerade bei Kindern, die sonst vielleicht weniger mit Bildungsinhalten angesprochen werden. Bei älteren Kindern aber sollte man auf realitätsnähere Bücher zugreifen.

Birgit Karnbach

Birgit Karnbach

rezensiert für den Borromäusverein.

Tief im Meer gehts hoch her!

Tief im Meer gehts hoch her!

Nastja Holtfreter
magellan (2022)

[16] Seiten : farbig
kt.

MedienNr.: 750012
ISBN 978-3-7348-1553-9
9783734815539
ca. 13,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 2
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.