Jules Verne

Jules Verne (1828-1905) zählt zu den Begründern der Science-Fiction-Literatur. Seine populären Abenteuerbücher finden bis heute begeisterte Leser und wurden vielfach erfolgreich verfilmt. Bis heute fesseln seine spannenden Abenteuergeschichten Jules Verne die Leser und wecken die Sehnsucht nach fernen Welten. "In 80 Tagen um die Welt", "Reise zum Mittelpunkt der Erde" oder "20.000 Meilen unter den Meeren" sind zu Klassikern avanciert. Verne verkörpert mit seinem großen Interesse am technischen Fortschritt und die Wissenschaft idealtypisch die Geisteshaltung des 19. Jh. Der Regensburger Romanist Ralf Junkerjürgen zeigt Verne als disziplinierten Arbeiter, der konzentriert schrieb und allein 65 Romane verfasste. Der Band enthält im Anhang eine ausführliche Zeittafel und ein nützliches Werkverzeichnis. - Für Büchereien, in denen Abenteuer- und Sience-Fiction-Literatur gerne gelesen wird, eine sehr empfehlenswerte Bestandsergänzung.

Marion Sedelmayer

Marion Sedelmayer

rezensiert für den Borromäusverein.

Jules Verne

Jules Verne

Ralf Junkerjürgen
wbg Theiss (2018)

261 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 595378
ISBN 978-3-8062-3746-7
9783806237467
ca. 24,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Li
Diesen Titel bei der ekz kaufen.