Das Familienleben der Tiere

Das Tierreich steckt voller Überraschungen, und das gilt auch für die vielfältigen Spielarten sexueller und familiärer Beziehungen. Da gibt es monogame Fernehen (Albatros) ebenso wie Promiskuität im Matriarchat (Bonobo), schwule Väter (Gänsegeier) Das Familienleben der Tiere und Männer, die Kinder kriegen (Seepferdchen), aber auch Multikultifamilien (Mantelpaviane) und Superfamilien (Insektenstaaten). Mario Ludwig, der eine beliebte Tiersendung auf Deutschlandfunk Nova verantwortet, schaut mit sehr menschlichem Blick auf kurioses tierisches Verhalten. Ihm geht es nicht um Vollständigkeit, sondern um unterhaltsam aufbereitete Information. Eingearbeitet sind Infokästen zu biologischen Besonderheiten mancher Arten (z.B. Elefantenfriedhöfe, die keine sind). Das mit Humor und Augenzwinkern geschriebene Sachbuch wird von Tierfreunden sicherlich gerne zur Hand genommen.

Johann Book

Johann Book

rezensiert für den Borromäusverein.

Das Familienleben der Tiere

Das Familienleben der Tiere

Mario Ludwig
wbg Theiss (2021)

192 Seiten : Illustrationen
fest geb.

MedienNr.: 604239
ISBN 978-3-8062-4154-9
9783806241549
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.