Der Fall Alan Turing

Schon in seiner Kindheit zeigte sich bei Alan Turing seine herausragende mathematische Begabung. Unter seinen Altersgenossen galt er als Außenseiter, zumal er sich als Jugendlicher zum gleichen Geschlecht hingezogen fühlte und seine sexuelle Neigung Der Fall Alan Turing verbergen musste. Als bei Ausbruch des Zweiten Weltkriegs für das streng geheime Enigma-Projekt die besten Wissenschaftler gesucht werden, lässt sich Turing eher widerwillig engagieren. Der britische Geheimdienst hofft, die Verschlüsselungstechnik des deutschen Militärs decodieren zu können. Dass dies schließlich im Laufe des Krieges gelingt und den Briten etwa im U-Boot-Krieg entscheidende Vorteile verschafft, ist maßgeblich Turing zu verdanken, der so zu einem frühen Begründer der Computertechnologie wird. Als Geheimnisträger steht Turing auch nach dem Krieg unter Beobachtung. 1952 wird ihm der Prozess wegen einer damals strafbaren homosexuellen Beziehung gemacht. Das Urteil, chemische Kastration, treibt ihn zwei Jahre später in den Suizid. - Im Mittelpunkt dieser grafischen Biografie stehen Turings Jahre in Blechtley Park, dem Ort, an dem die Wissenschaftler während des Krieges an der Enigma-Entschlüsselung arbeiteten. Durch Rückblenden wird dabei Turings Lebensgeschichte erzählt. In einzelnen eingestreuten größeren Abbildungen werden immer wieder zeichnerisch verdichtet die Gefühle Turings, seine Zerrissenheit, aber auch der zeitgeschichtliche Hintergrund in Szene gesetzt. Im Anschluss an die Bilderzählung folgen auf einigen Textseiten Informationen über die Geschichte der Kryptographie. Das inhaltlich und grafisch sehr gelungene Lebensbild Turings verdient in möglichst vielen Büchereien Berücksichtigung.

Siegfried Schmidt

Siegfried Schmidt

rezensiert für den Borromäusverein.

Der Fall Alan Turing

Der Fall Alan Turing

Zeichnungen: Èric Liberge ; Szenario: Arnaud Delalande ; aus dem Französischen von Mathias Althaler
bahoe books (2021)

95 Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 606766
ISBN 978-3-903290-44-0
9783903290440
ca. 18,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.