La Cuisine Verte

Dass die Autorin mit deutsch-französischen Wurzeln gute Kochbücher schreiben kann, hat sie mit "A table!" (BP 07/552) hinlänglich bewiesen. Wer die klassische französische Küche kennt, wird sich schwer tun, spontan vegetarische Gerichte zu nennen. La Cuisine Verte Aber es gibt sie und nicht nur ein paar wenige. An die 100 Rezepte hat Murielle Rousseau gesammelt, zumeist aus dem schier unerschöpflichen Fundus ihrer Familie, die ihr darüber hinaus als Quelle für allerlei Anekdoten dient, die zur Auflockerung der Rezeptflut ebenso beitragen wie interessante Erläuterungen zu kulinarischen Besonderheiten wie etwa Fleur de sel. Ansonsten kann man schwelgen in bekannten Köstlichkeiten wie Zwiebelsuppe, Salade Niçoise, Aioli, Kartoffelgratin und Ratatouille, aber auch so einiges finden, was noch zu entdecken ist. Zu loben ist das gelungene Layout, das das handliche Buch zu einem kleinen Kunstwerk hat werden lassen. Zielgruppe sind vor allem Kochnovizen, die sich über einfache, knappe und übersichtliche Anweisungen freuen werden. Gerne empfohlen.

Dietmar Adam

Dietmar Adam

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

La Cuisine Verte

La Cuisine Verte

Murielle Rousseau-Grieshaber. Mit Bilder der Familie Rousseau ...
Jacoby & Stuart (2014)

155 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 578244
ISBN 978-3-942787-33-8
9783942787338
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.