Der Biber

"Er ist wieder da!" könnte man wie vom Wolf auch vom Biber sagen, der nahezu ausgerottet war, aber seit den 1990er Jahren wieder stark an Verbreitung zugenommen hat. An viele Flüssen und Seen sieht man seine Arbeit: charakteristisch abgenagte Bäume Der Biber und Äste, die Biberburgen und die Dämme. Zu beobachten ist er allerdings eher selten. Umso nützlicher ist dieses Buch, das von Biologen, die sich intensiv mit dem Biber beschäftigt haben, erarbeitet wurde, denn es zeigt in den zahlreichen, teilweise zweiseitigen Farbfotos auch den Biber bei seinen Aktivitäten. Zwar richtet er durch den Dammbau und das Fällen der Bäume manchen Schaden an, doch bieten seine Bauten auch vielen Tier- und Insektenarten Unterschlupf. Gut verständlich informieren die Autoren über die Biologie des Bibers und Möglichkeiten für ein besseres Zusammenleben von Mensch und Biber. Allen Naturfreunden sehr zu empfehlen!

Michael Mücke

Michael Mücke

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Der Biber

Der Biber

Volker Zahner, Markus Schmidbauer, Gerhard Schwab, Christof Angst
SüdOst-Verlag (2020)

191 Seiten : zahlreiche Illustrationen (überwiegend farbig)
fest geb.

MedienNr.: 961672
ISBN 978-3-95587-755-2
9783955877552
ca. 29,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.