Der Zauber der Bücher

Bereits auf dem Cover dieses zauberhaften Bilderbuchs kann man sich kaum sattsehen. Es zeigt zwei Kinder, die auf dem Rücken eines fliegenden Drachen reiten. Schmetterlinge und Bücher schweben um das Paar herum, während in der Ferne eine Burg aufragt. Der Zauber der Bücher Dies deutet bereits auf die Hauptbotschaft des Buches hin: Lesen und Bücher eröffnen eine ganz besondere Welt. Der knappe Text bestätigt diese Botschaft. In poetischen Versen werden die Leser dazu ermutigt, ein Buch zu öffnen und sich auf Abenteuerreisen zu begeben, sei es in die Tiefen des Meeres oder zu den Sternen. Genau das geschieht im Verlauf der Geschichte. Die dunkelhäutige, namenlose Hauptfigur und ihr kleiner Begleiter unternehmen fabelhafte Reisen, fliegen mit mythischen Wesen durch die Luft, musizieren unter Wasser und lassen sich von einem bärtigen Riesen durch eine zauberhafte Landschaft tragen, um nur einige der wunderbaren Abenteuer zu nennen. Zum Schluss gibt es einen beruhigenden Ratschlag: Wenn man am Ende einer Geschichte angelangt ist oder genug von einer abenteuerlichen Reise hat, darf man das Buch zuklappen und später jederzeit wieder in die Welt der Fantasie eintauchen, denn die Geschichten leben im Kopf und im Herzen weiter. - Man kann sich diesem fantastischen Bilderbuch einfach nicht entziehen. Zum einen wegen der poetischen Reime, zum anderen wegen der atemberaubenden Illustrationen. Die zurückhaltenden Farben und die fantastischen Figuren laden zum Träumen ein. Ein herausragendes Buch, das die Leser dazu inspiriert, in die Welt der Bücher einzutauchen.

Martina Mattes

Martina Mattes

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Der Zauber der Bücher

Der Zauber der Bücher

Caroline Derlatka ; mit Illustrationen von Sara Ugolotti ; aus dem Englischen von Cornelia Boese
Knesebeck (2023)

[40] Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 615761
ISBN 978-3-95728-753-3
9783957287533
ca. 18,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 3
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.