Was fehlt dir

In "Was fehlt Dir" erzählt Sigrid Nunez die Geschichte einer Autorin, deren Freundin an Krebs erkrankt ist. Es ist ein Roman über Freundschaft, Trost und Zuversicht. Um ähnliche Themen ging es bereits in "Der Freund" (BP/mp 20/421), Nunez preisgekröntem Was fehlt dir Vorgängerwerk. Wie die Ich-Erzählerin an der Seite des Hundes ihres verstorbenen Freundes ihre Trauer überwindet, das ist große Literatur. Nunez' Art, diese Geschichte 2018 zu erzählen, war besonders. Ein Ton, den sie selbst oder ihre deutsche Übersetzerin Anette Grube in "Was fehlt dir" leider nicht trifft. Es bleiben trotzdem einige berührende Episoden, die sich tief einprägen.

Katja Strippel

Katja Strippel

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Was fehlt dir

Was fehlt dir

Sigrid Nunez ; aus dem Amerikanischen von Anette Grube
aufbau (2021)

222 Seiten
fest geb.

MedienNr.: 606157
ISBN 978-3-351-03875-5
9783351038755
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.