Erkenne die Welt

Der Autor hat sich durch Bücher, Artikel, Rundfunk- und Fernsehsendungen einen hohen Bekanntheitsgrad erworben. Meist wird Precht als Populärphilosoph bezeichnet, was in einem doppelten Sinn verstanden werden kann. Abschätzig meint es, dass seine Erkenne die Welt Bücher fachlich nicht in jeder Hinsicht verlässlich seien. Aber es kann auch positiv so gemeint sein, dass er nicht nur von philosophischen Fachleuten, sondern auch von philosophischen "Laien" gut verstanden werden kann. Wahrscheinlich treffen beide Urteile auf ihn zu. Das gilt wohl auch für diesen ersten Band seines neuesten Werks, einer großen Philosophiegeschichte, die dreibändig geplant ist. Der erste Band thematisiert die antike und mittelalterliche Philosophie, reicht also von den Vorsokratikern bis Augustinus. Ein paar Charakteristika des Buches: Es liest sich gut, kann also auch von Nichtfachleuten verstanden wird. Es konzentriert sich auf Fragen, die auch heute noch relevant sind, und zeigt damit, dass auch die frühe Philosophie aktuell ist. Die Philosophie wird in ihren historischen, kulturellen und gesellschaftlichen Kontext einbezogen und wird so auch aus ihrer Zeit verstanden. Manche Beschreibungen werden je nach dem philosophischen Standpunkt des Lesers umstritten sein, obwohl Precht durchgängig darum bemüht ist, keine fixierenden Urteile zu fällen und die Leser nicht festzulegen. Die antike Philosophie erhält eine erheblich umfangreichere und intensivere Aufmerksamkeit als die mittelalterliche, deren christliche Perspektiven manchmal höher bewertet werden müssen, als es oft geschieht. Ein leicht verständlicher, wenig in die Tiefe gehender Zugang zur Philosophiegeschichte. Ab mittleren Beständen einsetzbar.

Werner Trutwin

Werner Trutwin

rezensiert für den Borromäusverein.

Erkenne die Welt

Erkenne die Welt

Richard David Precht
Goldmann (2015)

Erkenne die Welt ; 1
575 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 583196
ISBN 978-3-442-31262-7
9783442312627
ca. 22,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ph
Diesen Titel bei der ekz kaufen.