Tödliche Allianz

Die US-Regierung mit Präsident Jack Ryan sen. hat es gerade mit mehr Konflikten als normal zu tun. An der Westküste grassiert eine Polioepidemie, Unwetter verursachen enorme Überschwemmungen und Russland bedrängt mehr und mehr die Ukraine. Die Tödliche Allianz Dissidentenbewegung im Iran bedeutet Unruhe in der gesamten Region. Und als Ryan durch Fake News beschuldigt wird, Impfstoff für sich und die Regierung beiseite geschafft zu haben, nimmt die Krise sehr ernste Formen an. Und dann erhält Ryan die Nachricht, dass zwei russische Atomraketen in den Iran gelangt sind. Jack Ryan jun., der Sohn des US-Präsidenten, reist in den Iran... Sie schaffen es letztlich nach vielen Kämpfen, die Fäden zu entwirren und die digitalisierte Welt davor zu bewahren, ins absolute Chaos zu stürzen. - Der Roman wird - mit Fug und Recht - auch als Technothriller bezeichnet. Es gibt Beschreibungen zuhauf über technische Ausstattungen der Agenten, über hochkomplexe Waffen-, IT-, Abhörsysteme und sonstige raffinierte Ausstattungen. Das im Buch zitierte Vorgehen Russlands gegen die Ukraine ist noch vor dem derzeitigen Krieg angesiedelt; das Buch ist in den USA 2019 erschienen. Ein Thriller mit sehr vielen Merkmalen des Genres; es wird viel gekämpft und gestorben. Die Folter- und Hinrichtungsmethoden im berüchtigten Teheraner Gefängnis Evin werden drastisch geschildert und dürften die sensible Leserschaft eher verstören. Nicht nur die Freunde der Clancy-Reihe dürften den Roman gut finden. Bestens empfohlen.

Erwin Wieser

Erwin Wieser

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Tödliche Allianz

Tödliche Allianz

Tom Clancy und Marc Cameron ; aus dem Amerikanischen von Karlheinz Dürr
Heyne (2023)

Jack Ryan ; [24]
636 Seiten
fest geb.

MedienNr.: 751339
ISBN 978-3-453-27318-4
9783453273184
ca. 26,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.