1795

Stockholm im Jahr 1795: Nach einer verheerenden Feuersbrunst gehen die dramatischen Ereignisse (siehe die ersten zwei Bände der Reihe) weiter. Tycho Celon, der Bösewicht, ist auf der Flucht, während Emil Winge und Jean Michael Cardell fieberhaft 1795 nach der verschollenen Anna Stina suchen. Die ist in großer Gefahr: Denn sie ist im Besitz eines Briefes, der eine Liste von Verschwörern enthält, die die Herrschaft des Regenten Schwedens bedrohen und ausgelöscht werden sollen. Für Winge und Cardell beginnt ein Wettlauf mit der Zeit. Und ihnen kommt auch wieder der üble Tycho Celon in die Quere. - Auch der dritte Band der Krimitrilogie des Autors hat eine spannende Handlung, gut gezeichnete Charaktere und einen authentischen historischen Background. Für Leserinnen und Leser der ersten beiden Bände ("1793", "1794": BP/mp 19/665, 20/375) ein absolutes Muss. Und auch besonders geeignet für Büchereien, die diese ersten zwei historischen Krimis aus Natt och Dags Feder im Bestand haben.

Günter Bielemeier

Günter Bielemeier

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

1795

1795

Niklas Natt och Dag ; aus dem Schwedischen von Leena Flegler
Piper (2022)

Winge und Cardell ermitteln ; Band 3
521 Seiten
kt.

MedienNr.: 609495
ISBN 978-3-492-06195-7
9783492061957
ca. 16,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.