Dr. Brumm auf dem Ponyhof

Dr. Brumm und seine Freunde freuen sich auf ihren Ausflug zum Reiterhof Hufkratz. Weil der Bär für die kleinen Ponys zu schwer ist, bekommt er das Maultier Knusper zugeteilt. Dass das seinen ganz eigenen Kopf hat und darüber hinaus ziemlich verfressen Dr. Brumm auf dem Ponyhof ist, merken Brumm und Goldfisch Pottwal schon kurz nach dem Start des Ausritts, der eigentlich auf einem gemütlichen und sicheren Reitweg geplant war. Ohne dass die anderen dies bemerken, schlägt sich Knusper schon bald in die Büsche und stürzt seine Reiter durch seine spontane Routenwahl von einem aufregenden Abenteuer ins nächste. Am Ende, nach einem unfreiwilligen Bad im kalten Fluss, einem Rendezvous mit aggressiven Wildschweinen und einer wilden Kletterpartie ins Gebirge hat Dr. Brumm den Bogen raus und weiß genau, wie er Knusper bei Laune und auf dem richtigen Pfad halten kann. Der nächste Reitausflug kann also geplant werden. - Auch nach vielen Vorgängerbänden haben die Geschichten rund um den tollpatschigen Bären und seine Freunde nichts von ihrem Charme verloren. Neben der unterhaltsamen Geschichte sind es auch diesmal wieder die detailreichen Bilder mit den vielen kleinen Nebenschauplätzen, die eine ausgiebige Beschäftigung mit diesem Bilderbuch lohnenswert machen.

Angelika Rockenbach

Angelika Rockenbach

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Dr. Brumm auf dem Ponyhof

Dr. Brumm auf dem Ponyhof

Daniel Napp
Thienemann (2022)

Dr. Brumm
[32] Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 609478
ISBN 978-3-522-45993-8
9783522459938
ca. 14,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.