Wir Kinder der Welt

In diesem Sachbilderbuch tauchen Kinder aus hundert verschiedenen Ländern der Erde auf und geben Beispiele aus ihrer Sprache oder ihren Gebräuchen: Wie stellt man sich vor? Welche Tierlaute gibt es? Was spielt man in den Schulpausen? Was gibt es Wir Kinder der Welt zum Frühstück? Das sind nur einige von über dreißig Kapiteln, in denen jeweils fünf bis zehn kleine Bildchen mit kurzen Beschreibungen aufgeführt werden. Dieses Buch ist ganz nett anzuschauen und man bleibt vielleicht an der einen oder anderen Sache hängen: Man weiß dann, was Kinder z.B. in Norwegen gegen "Schluckauf" machen oder was "lecker" auf Japanisch heißt. Die Informationen sind aber so zahlreich und willkürlich, dass man am Ende nicht mehr weiß, was man erfahren hat - vielleicht, dass alle Kinder auf der Welt sich z.B. irgendwie begrüßen, spielen und verabschieden und dass dies überall anders klingt. Zur anlassbezogenen bzw. thematischen Auswahl einzelner Kapitel in der Arbeit mit Kindern kann dieses Buch für Kinder ab 6 Jahren empfohlen werden.

Emily Greschner

Emily Greschner

rezensiert für den Borromäusverein.

Wir Kinder der Welt

Wir Kinder der Welt

Moira Butterfield ; Illustrationen: Harriett Lynas ; Übersetzung aus dem Englischen: Stephanie Menge
Sauerländer (2021)

64 Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 604267
ISBN 978-3-7373-5772-2
9783737357722
ca. 15,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 6
Systematik: KLe
Diesen Titel bei der ekz kaufen.