Die mit dem Feuer spielen

Bernadette von Plesow leitet das Grand Hotel in Binz. In den letzten Jahren musste sie viel einstecken, der plötzliche Tod ihres Sohnes Alexander hat Spuren hinterlassen. Doch Bernadette regiert mit strenger Hand und funktioniert für das Hotel. Unterstützt Die mit dem Feuer spielen wird sie von Tochter Josephine, die sich nun auch für das Leben auf der Insel entschieden hat. Im zweiten Teil um das Leben der Familie Plesow tritt ein neuer Mann in Bernadettes Leben, jedoch ist auch hier das Glück nur von kurzer Zeit. Sohn Constantin scheint immer mehr in dubiose Geschäfte verstrickt zu sein, auch um ihn sorgt sich Bernadette. - "Das Grand Hotel" hat alles was sich die Leserinnen und Leser wünschen: Kurzweilige Unterhaltung, ein leichtes Lesevergnügen, Protagonisten, die lebendig und liebenswürdig erscheinen, und vor allem jede Menge Emotionen. Der Einstieg in die Trilogie ist jederzeit möglich, der erste Band (BP/mp 20/386) muss nicht zwingend gelesen werden. Wer sich Abwechslung und Familienleben mit Höhen und Tiefen wünscht wird nicht enttäuscht werden. Auch wenn die Handlung vorhersehbar ist, der dritte Band vom Grand Hotel wird mit Sicherheit heiß ersehnt.

Barbara Jaud

Barbara Jaud

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die mit dem Feuer spielen

Die mit dem Feuer spielen

Caren Benedikt
Blanvalet (2021)

Das Grand Hotel ; Band 2
510 Seiten
kt.

MedienNr.: 972550
ISBN 978-3-7645-0708-4
9783764507084
ca. 15,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.