Gejagt im Eis

Hoch im Norden liegt das Archipel Spitzbergen. Hier bietet Martin Moltzau ganz besondere Touren an: Auf Schneemobilen geht es durch die Weiten des ewigen Eises. Das raue Klima und die beeindruckende Natur locken Gäste aus aller Welt an. Nun haben Gejagt im Eis drei reiche Amerikaner Martin gebucht: Sie möchten vor allem die aufgegebene russische Siedlung Pyramiden besuchen. Doch schon bald wird klar: die eisigen Temperaturen und die Eisbären sind nicht die einzigen Gefahren, denn die Reisegruppe wird verfolgt. In einem Schneesturm verschwindet die Tochter Cindy. Kurze Zeit später taucht sie - inzwischen in Pyramiden angekommen - wieder auf. Dort hat sie eine Entdeckung gemacht: In einem Lager finden sich unzählige Waffen. Und die Amerikaner sind auch keine Familie. Parallel dazu nimmt ein Kreuzfahrtschiff Kurs auf Spitzbergen … Der norwegischen Abenteurer und Journalist Odd Harald Hauge verbindet in seinem Debüt Thriller und Agentenroman: Vor eisiger Kulisse kommt es auf dem strategisch wichtigen Spitzbergen (beinahe) zum Showdown zwischen den Parteien des Kalten Kriegs. Schauspieler Sebastian Dunkelberg sorgt mit seiner ungekürzten Lesung für fast neun Stunden actionreiche Spannung. Ein erschreckend aktueller Plot. Für Büchereien jeder Größe geeignet.

Felix Stenert

Felix Stenert

rezensiert für den Borromäusverein.

Gejagt im Eis

Gejagt im Eis

Odd Harald Hauge ; gelesen von Sebastian Dunkelberg ; aus dem Norwegischen von Nina Hoyer
steinbach sprechende bücher (2021)

2 mp3-CDs (circa 528 min)
mp3-CD

MedienNr.: 607045
ISBN 978-3-86974-664-7
9783869746647
ca. 16,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.