Der kleine Siebenschläfer kommt in die Schule

Darauf hat sich der kleine Siebenschläfer schon so lange gefreut, nämlich auf seinen ersten Schultag. Eine gut gefüllte Blättertüte im Arm und an der Seite seines besten Freundes macht er sich auf den Weg. Die liebevolle Lehrerin sowie die Mitschüler/-innen, Der kleine Siebenschläfer kommt in die Schule etwa der Siebenschläfer, die Fledermaus, das Spinnenkind und die kleine Eule warten auf der Lichtung. Zuallererst gibt es ein Kennenlernspiel. Jeder soll sich der Klasse vorstellen und erzählen, was er am besten kann. Der Spatz zum Beispiel kann fliegen, der Igel ist im Kullern unschlagbar und der keine Marder... Nach dem wunderbaren Schultag kommt der kleine Siebenschläfer heim, wo seine Mama schon am Höhleneingang wartet. - Neben dem, in überschaubare Kapitel eingeteilten, fröhlichen Text sind es die harmlosen Abenteuer, die putzigen Tierchen und die ansprechenden Illustrationen auf jeder Seite, die das Buch aus der beliebten Reihe "Lesehelden" so unwiderstehlich machen. Eingestreute Rätsel bringen Abwechslung, festigen das Gelesene und machen Lust auf mehr. Der Untertitel "Lesen lernen mit Lieblingsbüchern" trifft auf dieses Schulabenteuer in großer Erstleseschrift und zwischen zwei Buchdeckeln hundertprozentig zu.

Martina Mattes

Martina Mattes

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Der kleine Siebenschläfer kommt in die Schule

Der kleine Siebenschläfer kommt in die Schule

Sabine Bohlmann ; mit Bildern von Kerstin Schoene
Thienemann (2022)

Kleine Lesehelden
77 Seiten : zahlreiche Illustrationen (farbig)
fest geb.

MedienNr.: 609481
ISBN 978-3-522-18592-9
9783522185929
ca. 8,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 6
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.