Die Polidoris und der Pakt mit der Finsternis

Als ihre Eltern auf einer Tiefseeexpedition verschwinden, muss Petronella gemeinsam mit ihren beiden Geschwistern zu bisher unbekannten Großeltern ans Meer ziehen. Auf den ersten Blick wirken die beiden mit ihrem Bestattungsinstitut und verspukten Die Polidoris und der Pakt mit der Finsternis Haus nicht besonders vertrauenswürdig. Doch der schüchternen Petronella, die eigentlich immer Probleme hat, sich zugehörig zu fühlen, gefällt es dort sofort. Wäre da nicht der Geist des bösen ehemaligen Besitzers des Hauses, der mit aller Macht versucht, die Polidoris loszuwerden. Um sich gegen diesen zur Wehr zu setzen, muss Petronella immer weiter über sich hinauswachsen und macht während des Buches eine großartige Charakterentwicklung. - Auch wenn manche Hürden etwas zu leicht überwunden werden, bietet das Buch ein abwechslungsreiches Leseerlebnis für Kinder bis 11 Jahre. Unterstützt wird dies durch den bildhaften Schreibstil der Autorin, der die Umgebung der Polidoris lebendig wirken lässt. Dadurch ist das liebevoll illustrierte Buch für alle Bestände zu empfehlen.

Agnes Schmidtner

Agnes Schmidtner

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die Polidoris und der Pakt mit der Finsternis

Die Polidoris und der Pakt mit der Finsternis

Anja Fislage ; mit Illustrationen von Verena Wugeditsch
Coppenrath (2023)

Die Poidoris ; Band 1
388 Seiten : Illustrationen
fest geb.

MedienNr.: 751351
ISBN 978-3-649-64430-9
9783649644309
ca. 16,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 11
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.