Weihnachten mit Rilke

Für Rainer Maria Rilke hat die Weihnachtszeit stets eine große Bedeutung gehabt. Vielgereist und mit einem großen Kreis an Familienmitgliedern und Freunden, war Weihnachten für Rilke eine Zeit der Stille, der Einkehr und der (Rück-) Besinnung. Weihnachten mit Rilke Und so beginnt auch diese CD mit den Zeilen „Weihnachten ist der stillste Tag im Jahr“. Weihnachtspost lag dem Briefeschreiber Rilke sehr am Herzen, oft schon Wochen vor dem Fest schrieb er in alle Welt und teilte seine Freude über die Festtage und das Wiedersehen mit seinen Lieben. Schauspieler August Diehl liest eine wunderbare Auswahl aus den Gedichten und Briefen des Dichters. Rilkes Weihnachten sind nicht verkitscht, er begeistert sich für Weihnachtskuchen, Mandeln und Gewürze. Eine besondere Bedeutung auf der CD nimmt die Erzählung „Das Christkind“ ein: die kleine Betty wird trotz aller Widrigkeiten ihres eigenen Lebens zum Christkind und zum Licht in dunkler Zeit. Eine großartige, oft auch nachdenklich machende Vorbereitung auf die Weihnachtstage. Wie bei einem Adventskalender lohnt es sich, die Briefe, Gedichte und Erzählungen täglich in kleinen Häppchen zu genießen. Sehr zu empfehlen.

Felix Stenert

Felix Stenert

rezensiert für den Borromäusverein.

Weihnachten mit Rilke

Weihnachten mit Rilke

August Diehl liest
Der Audio Verlag (2021)

1 CD (circa 87 min)
CD

MedienNr.: 607129
ISBN 978-3-7424-2190-6
9783742421906
ca. 12,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.