Auftrag jenseits der Zeit

Eine Einladung auf die Time Travel Academy verändert Max' Leben für immer. Statt seine Ferien in einem typischen Sommercamp zu verbringen, erhält er auf einem futuristischen Hoover eine Ausbildung im Zeitreisen. Blöd nur, dass es sich bei der Einladung Auftrag jenseits der Zeit um eine Verwechslung handeln muss, schließlich hat keiner seiner beiden Eltern das Zeitreise-Gen. Oder? Während er neue Freundschaften schließt und gleichzeitig mehr über seine verschwundene Schwester herauszufinden versucht, stellt er sich dem größten Abenteuer seines bisherigen Lebens. - Erzählt wird das Ganze von Max selbst, der die Lesenden direkt anspricht. Das mag anfangs etwas gewöhnungsbedürftig sein, macht das Leseerlebnis gleichzeitig aber einzigartig. Leider weist die Geschichte mehrere Logiklücken auf, was wohl vor allem ältere Kinder stören dürfte. Erfrischend ist allerdings, dass viel Zeit mit dem Aufbau der Welt verbracht wird. Beispielsweise wird ein detaillierter Einblick in die einzelnen Unterrichtsfächer gegeben. Das Ende des Reihenauftaktes verspricht Spannung und Action für die Folgebände und insgesamt dürfte das Buch Kinder bis 11 Jahre gut unterhalten.

Agnes Schmidtner

Agnes Schmidtner

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Auftrag jenseits der Zeit

Auftrag jenseits der Zeit

Stefanie Hasse, Julia K. Stein ; mit Vignetten von Melanie Korte
Verlag Friedrich Oetinger (2022)

Time Travel Academy
288 Seiten : Illustrationen
fest geb.

MedienNr.: 750778
ISBN 978-3-7512-0283-1
9783751202831
ca. 15,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.