Keine Zeit mehr, abzuwarten

Die frühere Familienministerin und Bundestagspräsidentin (zuletzt "Das Gift des Politischen", BP/mp 15/319) geht kritisch auf wichtige Fragen unserer Zeit ein: Klimawandel, Landwirtschaft, Demokratie, Bildung, Renten oder Migration sind Themen, die Keine Zeit mehr, abzuwarten durchaus als defizitär und problematisch wahrgenommen werden, bei denen aber der politische bzw. gesellschaftliche Wille zur notwendigen Umsetzung lahmt. Engagiert (wahrscheinlich nicht immer auf der Linie ihrer CDU), nachvollziehbar und gut zu lesen, vermittelt sie an vielen Beispielen (etwa einer abgebrannten Schweinefabrik in Ostdeutschland) Leserinnen und Lesern ihre Haltung und die Hoffnung auf eine bessere Welt. - Auch wenn Veröffentlichungen von politisch Tätigen in Büchereien wenig nachgefragt werden, eine empfehlenswerte Lektüre für Interessierte.

Michael Müller

Michael Müller

rezensiert für den Borromäusverein.

Keine Zeit mehr, abzuwarten

Keine Zeit mehr, abzuwarten

Rita Süssmuth
bene! Verlag (2022)

173 Seiten : Illustration
fest geb.

MedienNr.: 608560
ISBN 978-3-96340-220-3
9783963402203
ca. 14,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: So
Diesen Titel bei der ekz kaufen.