Hokus Pokus Kerzenständer

In Tillys neuer, wie sie findet, langweiliger Schule gibt es ein Geheimnis, von dem nur Auserwählte wissen. Überraschenderweise wird Tilly auserwählt und betritt durch eine Geheimtür die Welt der Wunderdinge. Dies sind Objekte mit einem Eigenleben Hokus Pokus Kerzenständer und besonderen Fähigkeiten. Mit einigen anderen Schüler/-innen soll sie lernen, diese Wunderdinge zu beschützen, zu pflegen und zu benutzen. Tilly bekommt einen „lebendigen“ Kerzenständer, „Lux“, mit geheimnisvollen Flammen, der recht eigenwillig, aber auch sehr liebenswert ist. - In dieser Geschichte geht es darum, die Wunderdinge vor geheimnisvollen Dieben zu beschützen. Sie ist leicht zu lesen und gut zu verstehen. Witzige Zeichnungen erleichtern zusätzlich das Verständnis. Junge Leser/-innen ab 9 Jahren erleben ein spannendes Lesevergnügen und können sich schon auf weitere Bände über die Abenteuer der Kinder mit ihren Wunderdingen freuen. - Empfehlenswerte Unterhaltung.

Emily Greschner

Emily Greschner

rezensiert für den Borromäusverein.

Hokus Pokus Kerzenständer

Hokus Pokus Kerzenständer

Kira Gembri ; mit Illustrationen von Marta Kissi
Arena (2021)

Die Schule der Wunderdinge ; [1]
195 Seiten : Illustrationen
fest geb.

MedienNr.: 606816
ISBN 978-3-401-60574-6
9783401605746
ca. 12,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 9
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.