Aufruhr im Land der Riesen

Endlich kann Snöfrid sich entspannen und an der Geburtstagsfeier von Björns Tante Betsy teilnehmen. Schade nur, dass die drei Riesenkauze nicht auch da sind. Doch dann sind seine Heldenfähigkeiten doch noch gefragt. In der Riesenpott-Burg wurde Aufruhr im Land der Riesen der Riesenpott gestohlen und Snöfrid soll ihn finden und zurückbringen. Der Riesenpott wurde geklaut und die Riesenkauze sind verschwunden? Ob das zusammenhängt? Und schon kann das Abenteuer beginnen. Zusammen mit dem Riesenotter machen sich Snöfrid und Björn auf die Reise ins Riesental. Dort treffen sie nicht nur alte Bekannte, die sie in nicht so guter Erinnerung haben, sondern auch die Heinzelmännchen. – Auch das neue Vorleseabenteuer von Snöfrid (zuletzt: BP/mp 23/260) ist in bewährter Weise aufgebaut. Durch die direkte Ansprache erzeugt der Autor eine geheimnisvolle Atmosphäre, zieht die Kinder in seinen Bann und erklärt vieles. Die Karte auf dem Vorsatz gibt eine Übersicht über die Reise. Der Spannungsbogen ist altersgerecht. Auch wer die Vorgängerbande nicht kennt, kommt schnell in die Handlung hinein. Die hochwertige Ausstattung und Illustrationen machen das Buch auch optisch zu einem Genuss.

Angela Hagen

Angela Hagen

rezensiert für den Borromäusverein.

Aufruhr im Land der Riesen

Aufruhr im Land der Riesen

Andreas H. Schmachtl
Arena (2024)

Snöfrid aus dem Wiesental ; [6]
231 Seiten : zahlreiche Illustrationen (farbig), Karten
fest geb.

MedienNr.: 618429
ISBN 978-3-401-72027-2
9783401720272
ca. 18,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.