Tafiti und die Reise ans Ende der Welt

Tafiti packt seine Sachen und schleicht sich heimlich aus der Höhle. Jetzt ist es soweit. Tafiti möchte endlich sehen, was hinter dem großen Berg ist. Die Großen sagen, dort ist die Welt zu Ende, aber Tafiti ist sich nicht so sicher. Auf dem Weg Tafiti und die Reise ans Ende der Welt muss Tafiti dem Adler entkommen, den Löwen King Kofi austricksen und viele Abenteuer erleben. Doch er findet auch einen neuen Freund, das Schwein Pinsel. Zusammen erreichen sie wirklich den Gipfel des Berges und Tafiti kann endlich sehen, was sich dahinter verbirgt. Tafiti weiß jetzt, dass die Welt dort nicht zu Ende ist, aber er merkt auch, dass es bei ihm zu Hause doch am schönsten ist. Und so machen sich die beiden Freunde auf den Weg nach Hause. - Eine spannende, lustige Abenteuergeschichte um das Erdmännchen Tafiti. Bunte Illustrationen auf jeder Seite sprechen Kinder mit Sicherheit an und geben das Gelesene wieder. Sehr empfehlenswert.

Veronika Remmele

Veronika Remmele

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Tafiti und die Reise ans Ende der Welt

Tafiti und die Reise ans Ende der Welt

Julia Boehme. Ill. von Julia Ginsbach
Loewe (2013)

Tafiti / Julia Boehme ; 1
71 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 377633
ISBN 978-3-7855-7486-7
9783785574867
ca. 7,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 7
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.