Brötchen backen

Brötchen sind nicht nur kleine Brote, sie gibt es in den regional verschiedensten, oft recht originellen Formen. Brotbacken hat zwar wieder Hochkonjunktur, an selbst hergestellte Brötchen wagen sich scheinbar noch wenige. Dieses Backbuch zeigt, was Brötchen backen an Zubehör nötig ist und wie sich Brötchen so relativ einfach auch daheim herstellen lassen. Es würde zu weit führen, alle die teils regionalen Namen für diese Art von Backwaren, von denen jede einzelne im Inhaltsverzeichnis sogar als Foto abgebildet ist, aufzuführen. Unterscheiden lassen sie sich eher in den Grundbestandteilen von Weizen-, Dinkel- und Roggenmehl, Sauer-, Hefe- oder Plunderteig. Viele werden durch Mischungen variiert, mit Gewürzen verschiedenster Art verfeinert und so süß, salzig oder herzhaft gestaltet. Für sehr viele der 99 Brötchenrezepte werden die vorbereitenden Schritte bis ins kleinste Detail erklärt, die einzelnen Handgriffe und kleinen Tricks sehr oft sogar durch ganze Fotoreihen anschaulich gemacht. Im Gegensatz zur industriellen Fertigung verwendet man selbstverständlich keine Emulgatoren und andere Zusatzstoffe, so dass die Herstellung zwar oft zwei Tage beansprucht, das Produkt dafür aber absolut natürlich und gesund ist. Erfahrene Hobby-Brotbäcker finden in diesem mehr als reich illustriertem Buch weitere Anregungen, Anfänger alle nötigen Grundinformationen und sehr viele hilfreiche Tipps. Den Abschluss bildet für jedes einzelne Kleingebäck eine aufs Gramm genaue Rezepttabelle. Für alle Büchereien zu empfehlen!

Josef Schnurrer

Josef Schnurrer

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Brötchen backen

Brötchen backen

Lutz Geißler ; mit Fotos von Oliver Brachat
ulmer (2021)

260 Seiten : zahlreiche Illustrationen (farbig)
fest geb.

MedienNr.: 607731
ISBN 978-3-8186-1337-2
9783818613372
ca. 24,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.