Das Mädchen und der Totengräber

Wien 1894: Inspektor Leopold von Hertzfeld steht vor einem kuriosen Fall: In einem Wiener Museum wurde eine Mumie entdeckt. Allerdings kein jahrtausendealter Pharao, sondern ein berühmter Professor! Ist der Gelehrte einem Fluch zum Opfer gefallen? Das Mädchen und der Totengräber Und was hat der Fall mit einem Serienkiller zu tun, der junge Männer auf schreckliche Weise ermordet und entstellt? Zusammen mit seiner Geliebten Julia sucht Leopold fieberhaft nach dem Täter... - Der Autor entführt uns ins Wien des 19. Jh., mit Pferdetrambahn, Bordellen und der berühmten Kanalisation, die als Location für eine Verfolgungsjagd dient. Für alle Fans historischer Romane und einem sympathischen Ermittler, der Autor lässt sich Zeit und bringt den Leser Schritt für Schritt (auf über 480 Seiten) der Lösung näher. Das verzeiht auch manche Längen - zu der damaligen Zeit ging es halt etwas gemächlicher zu. Für Freunde historischer Krimis in jedem Fall empfehlenswert.

Tanja Bergold

Tanja Bergold

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Das Mädchen und der Totengräber

Das Mädchen und der Totengräber

Oliver Pötzsch
Ullstein (2022)

493 Seiten : Karte
kt.

MedienNr.: 610400
ISBN 978-3-86493-194-9
9783864931949
ca. 16,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.