Fortbildungstagung

Thema 2019: Büchereien auf die Tagesordnung - praktische Lobbyarbeit

Das Ziel von Lobbyarbeit ist es, der Bücherei einen guten Stand beim Träger zu verschaffen und möglichst gute Bedingungen zu sichern, um gut arbeiten zu können.  Alle Personen, die bibliotheksrelevante inhaltliche und finanzielle Entscheidungen treffen, gehören zur Zielgruppe der Lobbyarbeit. Dies sind auch Personen, die Einfluss auf eine Entscheidung nehmen oder solche, die Entscheidungen bzw. Meinungsbilder vorbereiten oder Sachverhalte prüfen.

Gemeinnützige Interessen müssen wirkungsvoll geäußert werden, damit sie neben starken Lobbygruppen genug Durchschlagkraft haben. In unserer Fortbildungstagung möchten wir die "Büchereien auf die Tagesordnung" setzen und aufzeigen, wie praktische Lobbyarbeit gelingen kann.  

Als Referentin konnten wir Sonja Bluhm gewinnen.

Das Kursthema wird von der Aus- und Fortbildungskonferenz, bestehend aus Kolleginnen und Kollegen der diözesanen Fachstellen beider Verbände Sankt Michaelsbund und Borromäusverein, in ihren gemeinsamen Sitzungen beraten und bestimmt. 

Über Programmdetails und Kosten informieren wir demnächst hier.


Termine

(09.) 10.-12. Mai 2019 im Bonifatiushaus in Fulda (Bistum Fulda)
(14.) 15.-17. November 2019 im Franziskushaus in Altötting (Bistum Passau)

Anmeldung und weitere Informationen ausschließlich über den Sankt Michaelsbund (Frau Kreutzkam).


Thema 2018: Mitten im Leben - Die jungen Alten kommen

Serviceangebote der Bücherei für „Fortgeschrittene“

Kaum ein anderes Thema nahm in der öffentlichen Diskussion in Deutschland in den letzten Jahren mehr Raum ein als die Debatte um die Folgen und Auswirkungen des demografischen Wandels. Durch diese gesellschaftlichen Veränderungen wandeln sich auch die Ansprüche und Anforderungen der Gesellschaft an Bildungs- und Kultureinrichtungen, wie z. B. an Büchereien. Auf diese Ansprüche und Bedürfnisse müssen wir reagieren.

Wir nehmen uns Zeit, nicht nur Begriffe zu klären wie „Zielgruppe 50plus“, „Junge Alte“ oder „Senioren“, sondern auch Perspektiven für den Umgang mit dem vielfältigen Thema des „Älter Werdens“ zu eröffnen. Wir beleuchten das Medienverhalten, geben Anregungen für die Auswahl und Präsentation der Medien, die Gestaltung der Bücherei und Veranstaltungen. Ergänzend sprechen wir darüber, wie Ältere für eine aktive Unterstützung in der Bücherei gewonnen werden können.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Seien Sie dabei. Die Fortbildungen finden an zwei Terminen und Tagungsorten statt und beginnen wie gewohnt mit dem Vorprogramm, an dem Sie optional teilnehmen können.


Termine

(07.) 08.-10. Juni 2018, Akademie Franz-Hitze-Haus, Münster
(08.) 09.-11. November 2018, Caritas-Pirckheimer-Haus, Nürnberg

Planen Sie bitte inkl. Vorprogramm ca. 350-380 € für die Teilnahme an der Veranstaltung ein. Die Kosten können je nach Programm variieren. Für Tagesgäste entfallen die Kosten für die Übernachtung mit Frühstück.

Anmeldung und weitere Informationen ausschließlich über den Sankt Michaelsbund.


weitere Kurse

KiBüAss-Kurs

Kommunikation

Fernkurs Literatur

Fernkurs KJL