Aktuelles

Einladung zur Online-Veranstaltung „Onlinelesungen und Buchpräsentationen erfolgreich gestalten“


Aufgepasst liebe Freunde der LeseHeld:innen, eine neue spannende Veranstaltung steht ins Haus!

In dieser Online-Fortbildung zeigt Ihnen die erfolgreiche Kinder- und Jugendbuchautorin Dorit Linke, wie Kinder im digitalen Rahmen für Literatur begeistert werden können und erklärt Methoden für eine interaktive Literaturvermittlung.

Ganz im Sinne der Leseförderung, geht es insbesondere darum, Kinder über Gespräche und durch die multimediale Begleitung, auf die jeweiligen Bücher neugierig zu machen und zum Weiterlesen anzuregen.

Herzlich eingeladen ist, wer auf unterschiedlichste Art und Weise das Projekt ehrenamtlich unterstützt und begleitet hat!
Dazu zählen sowohl die Mitglieder des Büchereiteams, als auch VorleseHeldInnen sowie Mitwirkende aus dem Kreis des zweiten lokalen Bündnispartners.

 

Sie haben die Möglichkeit aus drei unterschiedlichen Online-Terminen zu wählen:

02. Oktober 2021 │ 09. Oktober 2021 │ 23. Oktober 2021

jeweils von 09:45 Uhr - 14:00 Uhr

 
Schnell anmelden, denn pro Termin sind nur 10 Plätze frei!

Anmeldeformular

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte diesem Flyer:


Online-Infoveranstaltung für digitales Angebot


Sie überlegen das Projekt "Wir sind LeseHelden" digital durchzuführen, wissen aber nicht genau, was Sie alles dafür benötigen?

Erfahren Sie mehr über die digitale Umsetzung des Leseförderprojektes.

Am 28. September von 18:00 - 19:30 Uhr treffen wir uns digital über die Plattform bbb server.
Um teilzunehmen benötigen Sie lediglich eine stabile Internetverbindung.

Durch ein Best Practice Beispiel erfahren Sie aus erster Hand, wie ein digitales Projekt umgesetzt werden kann.

Natürlich wird es auch genügend Raum für Ihre Fragen und Anregungen geben.

Anmeldeformular


Save the Date - Einladung zur Onlineveranstaltung am 25. September 2021

"Erzählen, Vorlesen, Dichten und Denken"

Vorlesen heißt geborgen sein, Vertrauen erfahren und zusammen zu spielen. Vorleseformate
schenken uns gemeinsame Zeit. Wie aber können Vorlesesituationen spannend und belebt gestaltet
werden? Im Workshop erhalten Sie diverse Anregungen für Ihre Vorlesemomente und können Ihre
Erzählstimmen kennen- und variieren lernen.

• Sie erfahren, wie Sie mit Kindern zusammen dichten und denken.
• Sie lernen mit Sprache(n) zu spielen und neue Geschichten zu erfinden.
• Sie erhalten viele Buchanregungen.
Seinen Sie gespannt auf ein abwechslungsreiches Programm mit der einen
oder anderen kleinen Überraschung.


Herzlich eingeladen ist, wer auf unterschiedlichste Art und Weise das Projekt ehrenamtlich unterstützt und begleitet hat!
Dazu zählen sowohl die Mitglieder des Büchereiteams, als auch VorleseHeldInnen sowie Mitwirkende aus dem Kreis des zweiten lokalen Bündnispartners.

Die Anmeldung erfolgt unter diesem Link: https://www.surveymonkey.de/r/lesehelden_anmeldung_dichten_denken

Das genaue Programm können Sie diesem Flyer entnehmen:


Clever - Die FAQ sind da

Vielleicht überlegen Sie, zum ersten Mal ein "Wir sind LeseHelden"-Projekt durchzuführen, vielleicht sind Sie aber auch schon erfahren und haben dennoch eine Frage.

Dafür sind nun unsere FAQ da!

Das Projektbüro hat die häufigsten Fragen der Teilnehmenden gesammelt und in einem Dokument zusammengestellt. So bleibt hoffentlich keine Frage offen. (Wenn doch gilt natürlich: Nicht zögern, einfach anrufen oder uns eine Email schreiben).

Die FAQ finden Sie direkt hier oder auf der Seite Mitmachen.


Basteltipp - Feuriger Buchbeschützer

Wer hätte nicht gerne einen Drachen, der die eigenen liebgewonnenen Bücher vor bösen Bücherdieben beschützt? Ganz genau - eigentlich jeder!

Mit unserem Basteltipp könnt ihr diesen wunderbaren Feuerspeier nachbasteln und somit eure Bücher in Sicherheit wissen.

BASTELANLEITUNG

Wir wünschen ganz viel Spaß dabei und wie immer gilt: schickt uns gerne Fotos eurer nachgebastelten Kunstwerke zu!

Wir freuen uns und sind gespannt :)

Ach übrigens, auf Instagram (https://www.instagram.com/wirsindlesehelden/) haben wir dazu aufgerufen, uns Vorschläge für den Namen unseres Drachens zuzusenden.

Also, wir sind gespannt, sagt uns, wie unser feuriger Buchbeschützer zukünftig heißen soll!


Livemitschnitt der Infoveranstaltung "Mit Kultur macht stark in die Ferien"

Die Servicestellen des Förderprogramms "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" luden am 10. Mai 2021 Akteur*innen aus den Bereichen Kultur, Soziales und Bildung sowie alle weiteren Interessierten dazu ein, sich über die Neuerungen des Programms zu informieren.

Das Projekt "Wir sind LeseHelden" war als ein Akteur auf der digitalen Infoveranstaltung "Mit Kultur macht stark in die Ferien" mit dabei und wurde vorgestellt.

Sie finden  hier den Link zum Videomittschnitt.

 


Es geht weiter - Kultur macht stark wird fortgeführt

Gute Nachrichten für ein erfolgreiches Programm. Nun ist durch die Bundesbildungsministerin Anja Karliczek das bestätigt worden, was sich viele gewünscht haben.

Das Förderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ wird verlängert und ab 2023 in einer dritten Förderphase fortgeführt.

Außerdem wird das Bildungsangebot in der Corona-Pandemie verstärkt: Kurzfristig sollen bundesweit noch mehr Ferienprojekte für Kinder und Jugendliche auf die Beine gestellt werden, die sonst wenig Zugang zu Angeboten der kulturellen Bildung haben. weiterlesen


Helden erobern gemeinsam die Welt der Bücher

Kultur macht stark gewährt auf seiner Webseite Einblicke in das Projekt "Wir sind LeseHelden" und beleuchtet mit der Projektleiterin Elisa Trinks die Chancen dieser Lesefördermaßnahme.

Lesen soll Spaß machen und kann kreativ umgesetzt werden. Das wird beim Projekt "Wir sind LeseHelden" deutlich.

Und auch die Ehrenamtlichen erhalten die Wertschätzung, die sie voll und ganz verdient haben.

 

Lesen Sie hier den Artikel: Helden erobern gemeinsam die Welt der Bücher


Stups, der kleine Osterhase! - Bastelanleitung

In nicht mal mehr einer Woche ist bereits Ostersonntag.

Höchste Zeit also, das eigene Zuhause in österliche Stimmung zu bringen.

Natürlich kann man Ostereier bunt bemalen oder auch einen tollen Strauß Osterglocken pflücken.

Wir haben aber noch einen anderen Vorschlag für euch.

Im Projektbüro wurde bereits auch fleißig gebastelt.

Freut euch über Stups und seine Freunde!

Bastelanleitung

Wenn ihr uns bereits auf Instagram folgt, habt ihr das passende Bastelvideo dazu bestimmt auch schon

entdeckt ;) Viel Spaß beim Nachbasteln!


Was kommt nach "Kultur macht stark" II?

Bei einem virtuellen Parlamentarischen Abend am Mittwoch, den 24.03.2021, diskutierten die Programmpartner des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ mit Abgeordneten der Bundestagsausschüsse für Bildung, Kultur und Jugend sowie Expert*innen aus diesen Bereichen. Fraktionsübergreifend bestand Konsens darüber, die Teilhabechancen von Kindern und Jugendlichen durch verlässliche Bildungsangebote dauerhaft zu verbessern.

Dafür muss das erfolgreiche Bundesprogramm „Kultur macht stark“ unmittelbar nach 2022 fortgeführt werden.

Lesen Sie hier die offizielle Pressemitteilung: Pressemitteilung


LeseHelden Alaaf

Heute ist Weiberfasnacht! Weil ein gemeinsames buntes Feiern in diesem Jahr leider nicht möglich ist, haben wir uns im LeseHelden-Büro eine tolle Bastelaktion überlegt, die gute Laune und jede Menge Spaß verspricht.

Angeregt durch das Buch "Die kleinen Fünf und die Meifelhornmaröte" von Bianca Faltermeyer sind tolle Tiermasken entstanden.

Genaueres erfahrt ihr dazu auf unserer Instagram-Seite: https://www.instagram.com/lesehelden.

Dort stellen wir euch in den nächsten Tagen die Anleitungen für die verschiedenen Masken zur Verfügung.

Nachmachen ausdrücklich erwünscht! Solltet ihr eine Maske nachgebastelt haben, dann schickt uns gerne eine E-Mail ins Projektbüro oder markiert euer Bild auf Instagram mit dem Hashtag #wirsindlesehelden

Wir freuen uns, bald eure Masken bewundern zu dürfen!


Vorstellung des Projektes bei der digitalen Infoveranstaltung "Sparten und Taten"

Am 24.02.2021 stellen wir unser Projekt „Wir sind LeseHelden“ in der Zeit von 14:00 bis 16:00 Uhr bei der digitalen Veranstaltung „Taten und Sparten“ vor. Gemeinsam mit anderen Programmpartnern aus den Bereichen „Lesen und Schreiben“, kommen auch Best Practice Beispiele zu Wort.

Über ihre Erfahrungen mit den LeseHelden werden die Bücherhalle Hohenhorst sowie die Kulturinitiative Jenfeld aus Hamburg berichten, die im Herbst 2020 zum ersten Mal gemeinsam das Projekt "Wir sind LeseHelden" durchgeführt haben. (Erfahrungsbericht Hamburg)


Anmelden können Sie sich ab sofort unter diesem Link:
https://kultur-macht-stark.lkjnds.de/spartentaten/anmeldung.html

Das Projekt "Wir sind LeseHelden" ist ausschließlich bei der Veranstaltung am 24.02.2021 dabei.

Die Veranstaltung wird von den Servicestellen Hamburg, Bremen, Berlin, Niedersachsen und Schleswig-Holstein organisiert.


Interview mit der Projektleiterin Elisa Trinks

Zum Jubiläum 175 Jahre Borromäusverein hat das Domradio dem Buch eine Blickpunktwoche gewidmet. Vom 15. bis 21. November 2020 haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von katholischen Büchereien und vom Borromäusverein über ihre Arbeit erzählt. Unter ihnen war auch Elisa Trinks, die Projektleiterin von "Wir sind LeseHelden".
Worum geht es in dem Projekt? Wie werden die Kinder zu LeseHelden? Und was sind eigentlich die persönlichen literarischen Helden von Elisa Trinks?
Das alles erfahren Sie in diesem spannenden Radiobeitrag.

Hören Sie selbst:


Bastelvideos für den digitalen LeseHelden

Unsere LeseHelden-TeilnehmerInnen finden nun im geschützten moodle-Bereich viele Bastelvideos zur Themenreihe "Lesen, hören, musizieren". Um einen Vorgeschmack zu bekommen, hier nun das Video zu unserem Tamburin aus Papptellern. Viel Spaß beim Anschauen und Nachbasteln!


LeseHelden nun auch auf Instagram zu finden

(c) tumisu on pixabay.com

Unter unserem neuen Account erwarten Sie ab jetzt spannende Einblicke in den LeseHelden-Alltag. Wir teilen auf diesem Kanal neueste Infos, kreative Ideen und den ein oder anderen Schnappschuss aus dem Projektbüro. Seien Sie gespannt und freuen Sie sich auf viele bunte Bilder!
Und natürlich sehr gerne: Folgen Sie uns. Wir sehen uns auf Instagram!

https://www.instagram.com/wirsindlesehelden/


Post aus Berlin - Ein Dankeschön an die Ehrenamtlichen!

In den kommenden Tagen werden die Büchereien und KÖBs, die bisher beim Projekt „Wir sind LeseHelden“ mitgemacht haben und von Ehrenamtlichen unterstützt wurden, Post erhalten.
Anja Karliczek, die Bundesministerin für Bildung und Forschung, sendet ein herzliches Dankeschön.
„[…] Lernen braucht Vorbilder, es braucht Menschen, die sich anderer annehmen. Es braucht Menschen wie Sie, die Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung ein Stück weit begleiten […]“.
Diesem Dank schließen wir uns im Projektbüro gerne an und freuen uns Ihnen den Brief unserer Ministerin weiterleiten zu dürfen.


"Lesen, hören, musizieren - Auf geht's zur musikalischen Lesereise"

(c) khamkhor on pixabay.com

Musik hat die Menschen schon immer fasziniert. Es gibt traurige und fröhliche Melodien, man kann zu Musik tanzen und singen. Schon im Mittelalter haben die Menschen Instrumente gebaut. Heutzutage gibt es dagegen auch elektrische Musik.
Unsere neue Themenreihe lädt dazu ein, eine musikalische Reise zu erleben. Welche Musikinstrumente gibt es eigentlich? Wie kann man sich selber ganz leicht ein klangvolles Instrument bauen? Das alles können Kinder nun im Projekt "Wir sind LeseHelden" erleben.
Zur "Lesen, hören, musizieren - Auf geht's zur musikalischen Lesereise"-Liste


Digitale LeseHelden in Zeiten von Corona

(c) Sabine Möbius

Der Ausbruch von Corona kam für uns alle überraschend, so auch für viele LeseHelden-Teilnehmer, die im Frühjahr 2020 mit ihrem Projekt starten wollten.

Die KÖB St. Joseph aus Köln-Dellbrück hat blitzschnell reagiert um den LeseHelden digital anbieten zu können. Entstanden sind mit großem Eifer und Engagement Vorlesevideos, Bastelanleitungen und ein Konzept, mit dem es den Kindern trotz den Kontaktbeschränkungen möglich ist ein LeseHeld zu werden - und zwar online von Zuhause aus.
Den Erfahrungsbericht können Sie hier nachlesen.


Wie der Mammutzahn ins Kino kam

(c) Helena Krause

Das Redaktionsbüro "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" vom Bundesministerium für Bildung und Forschung hat einen ausführlichen Beitrag zu einem LeseHelden-Projekt veröffentlicht.
Unter diesem Link Wie der Mammutzahn ins Kino kam können Sie sich mit der Pfarrbücherei Obertraubling gemeinsam auf die Projektreise begeben, angefangen darüber wie man eigene Ideen für ein Buch sammelt bis hin zur eigenen Vermarktung des fertigen Produkts.
Und nicht nur die Kinder entdeckten beim Projekt die Bücherei für sich. Auch die zum Abschlussfest eingeladenen Eltern erlebten das Abenteuer Bücherei noch einmal ganz neu.


Vorlese-Videos aus der Bücherei St. Joseph

Frau Möbius, LeseHelden-Teilnehmerin aus Köln, liest vor

Die Osterferien sind da, doch dieses Jahr ist alles anders. Da die Büchereien geschlossen bleiben müssen, hat sich unsere LeseHelden-Teilnehmerin Sabine Möbius aus der Bücherei St. Joseph in Köln-Dellbrück etwas Besonderes einfallen lassen. Sie liest und präsentiert Bücher im Videoformat auf der Homepage der Bücherei, sodass kleine LeseHelden dennoch in den Hörgenuss von spannenden Geschichten kommen können.
Mit dem Beitrag zum Bilderbuch "Pippilothek ??? - Eine Bibliothek wirkt Wunder" wird auf unterhaltsame Weise die Nutzung einer Bücherei kindgerecht und anschaulich erklärt. Das macht Lust auf weitere Besuche in der örtlichen Bibliothek, wenn sich die Türen wieder öffnen.

Auch auf diese mediale Art kann man Bilderbücher erleben, aber schauen Sie selbst:

https://www.buecherei-dellbrueck.de/videos/


Außerdem befindet sich auf der Startseite ein kurzer Film über das Projekt "Wir sind LeseHelden":

https://www.buecherei-dellbrueck.de/


Neue "Müll recyceln - Umweltschutz nachhaltig leben" - Themenreihe ausgearbeitet

(c) Elisa Trinks

 

Mülltrennung, Ressourcenschonung und Plastikreduktion – das alles hat sehr viel mit uns zu tun, unserem Konsumverhalten und unserem Verständnis davon, wie wir mit unserem Lebensraum umgehen möchten. In der heutigen Zeit, in der die Wichtigkeit von Nachhaltigkeit und ökologischem Bewusstsein bekannt ist, ist es geradezu wesentlich, dass es schon früh ein Verständnis für dieses Thema gibt.
An diesem Punkt setzt der Borromäusverein an. Bei der neuen Projektreihe „Müll recyceln – Umweltschutz nachhaltig leben“ der LeseHelden lernen die Kinder das Thema in einer spielerischen Aufbereitung von einer ganz neuen Seite kennen.
Zur "Müll recyceln - Umweltschutz nachhaltig Leben" - Liste

Auch der Borromäusverein nimmt in seiner Auslese Bücher zu Umweltschutz und Nachhaltigkeit unter die Lupe. Antje Ehmann hat sich einige von ihnen genauer angesehen und rezensiert.
Zu "Umwelt, Nachhaltigkeit und Naturschutz im aktuellen Kinderbuch"


"Wie kommt der Saft aus dem Apfel?" - LeseHelden lernen das Keltern kennen

(c) Elisa Trinks

Vor wenigen Tagen erreichte das LeseHelden Büro ein ganz besonderes Paket. In diesem befand sich „LeseHelden-Apfelsaft“, frisch gekeltert beim Abschlussfest der 12 neuen LeseHelden in Weiler bei Bingen.
Mit großer Neugierde wurde der Saft natürlich umgehend probiert, nicht nur im Projektbüro, auch reichte der Ausschank noch für die Kollegen im Borromäusverein.
„Lecker!“, „Erfrischend!“, „Köstlich!“. Die Begeisterung unsererseits war mindestens genauso groß wie die der Kinder. Aber lesen Sie selbst den Bericht von Timo Herrmann: https://www.vrm-lokal.de/online/lesehelden-in-weiler-feiern-abschluss-des-projekts_20852328.htm


Neue "Grusel, Spuk und Spinnenbein"-Themenreihe ausgearbeitet!

(c) Elisa Trinks, Verena Kaster

Wenn es draußen früher finster wird, die Nächte kühler werden und dicke Nebelschwaden alles um sich herum verschlucken, dann verabschiedet sich der Sommer und eine dunklere Jahreszeit hält Einzug.
Nun ist es soweit, Spinnen, Geister und Hexen kommen aus ihren Verstecken hervor und sind bereit, der Welt das Fürchten zu lehren.

Unsere neue Reihe zum Thema "Grusel, Spuk und Spinnenbein", hält für Sie und Ihre kleinen LeseHelden schaurige Abenteuer bereit, die dem Einen oder Anderen sicher kleine, kalte Schauer über den Rücken jagen werden. Erfahren Sie hier mehr... Zur "Grusel, Spuk und Spinnenbein"- Liste

 


Rhetorik- und Sprechtraining mit Tina Kemnitz

©Elisa Trinks

Die ersten Dankeschön-Veranstaltungen in Köln, Dortmund, Mannheim und Trier sind über die Bühne und wir könnten nicht glücklicher darüber sein, Sie glücklich gemacht zu haben. Die Literaturvermittlerin Tina Kemnitz aus Berlin begeisterte die Workshop Teilnehmer*innen mit ihrer Expertise und ihrem Humor. Zuvor haben wir nicht gewusst, wie witzig Buchpräsentationen sein können.

  • „Es war ein super gutes Seminar, dass mir viel Spaß bereitet hat und dem ich inhaltlich sehr viel abgewinnen konnte."
  • „Frau Kemnitz als Dozentin war einfach mitreißend."
  • „Es war ein toller und sehr amüsanter Tag."

 

O-Töne der Teilnehmer*innen

 


LeseHelden in der Saarbrücker Zeitung

Margret Stöhr von der Katholisch Öffentlichen Bücherei aus Siersburg im Saarland ist begeisterte LeseHeldin und berichtet über Ihre Erfahrungen in der Saarbrücker Zeitung. weiterlesen



Erfahrungsberichte vom neuen Projekt

Die ersten neuen LeseHelden haben ihre „Ausbildung" erfolgreich absoloviert. Tauchen Sie ein in die Leseabenteuer der Jungen und Mädchen, die am Folgeprojekt „Wir sind LeseHelden" teilgenommen haben und lassen Sie sich für Ihre eigene Projektreihe inspirieren. >>


Instagram

Kultur macht stark

Wenn Sie mehr über die Projekte von Kultur macht Stark erfahren möchten, schauen Sie einmal bei deren Facebookseite vorbei!