Die vier Jahreszeiten

Marko Simsa gilt aufgrund seiner vielen Veröffentlichungen und geleiteten Familienkonzerten über klassische Komponisten und deren Werke als Kinderklassik-Profi. Mit dem Bilderbuch "Die Vier Jahreszeiten" aus der Kompositions-Feder Die vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi stellt sich der Entertainer die Aufgabe, schon Kinder im Vorschulalter Barockmusik nahe zu bringen. Dabei kommen ihm die vielfältigen Lautmalereien des nach Frühling-Sommer-Herbst-Winter gegliederten Konzertes des venezianischen Geigenvirtuosen entgegen. So ist auch die kindgerechte Bilderbucherzählung nach den Jahreszeiten unterteilt, wo die kleine Lisa mit ihrer Familie auf dem Land wohnt und die Naturerscheinungen im Jahreslauf hautnah miterlebt. So etwa, wenn Lisa im Frühjahr im heimischen Garten das Vogelgezwitscher verfolgt und im Anschluss Vivaldis Musik lauscht, in der die Orchester-Streicher Vogelstimmen imitieren. Zu den Konzertaufnahmen macht Simsa auf seiner eingelesenen Begleit-CD auf markante Passagen aufmerksam und lässt den jungen Hörer z.B. sommerliche Hitze wie winterliche Kälte musikalisch nachempfinden. Die knuffig gezeichneten Bilderbuchfiguren dürften kleine Betrachter gut ansprechen. Als Sprecher kann der Autor nicht ganz überzeugen, da er etwas überbetont und bisweilen schleppend erzählt. - Dennoch für jeden Kinderklassik-Bestand geeignet.

Thomas Geigenberger

Thomas Geigenberger

rezensiert für den Borromäusverein.

Die vier Jahreszeiten

Die vier Jahreszeiten

Marko Simsa. Mit Ill. von Birgit Antoni
Betz (2018)

Mein erstes Musikbilderbuch
[8] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 594504
ISBN 978-3-219-11769-1
9783219117691
ca. 16,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 3
Systematik: KMu
Diesen Titel bei der ekz kaufen.