There is more than pasta

Wer von daheim auszieht und sich nun selbst um sein Essen kümmern muss, fängt manchmal bei fast Null an. Für solche Kochnovizen ein Kochbuch zu entwerfen, ist nicht einfach. Es sollte vor allem klar strukturiert sein, Variationen There is more than pasta anbieten, Kreativität wecken und nicht überfordern. All das ist der österreichischen Autorin gut gelungen. Sie konzentriert sich auf zwölf zeitgemäße Kochideen, die bei jungen Anfängern auf reges Interesse stoßen dürften, etwa wenig überraschend Pasta und Pizza, Pfannkuchen, Bällchen jeglicher Art, aber auch Frittata, Quiches und Tartes, im Ofen Gegartes oder als österreichisches Spezifikum allerlei Knödel und Klöße. Für Süßmäuler gibt es ein eigenes Kapitel zum Thema Kuchen. Mal geht das Zubereiten schnell mit Fertigzutaten, mal wird gezeigt, dass man eine Pizza auch selbst machen kann, was dann schon ein wenig mehr Zeit und Aufwand bedeutet, aber dem Geschmack zugutekommt. Schön auch, dass oft sowohl vegetarische als auch fleischige Varianten erklärt werden. Fazit: Ein empfehlenswertes durchdachtes Kochbuch für Anfänger, das sich in der Praxis bewähren wird.

Dietmar Adam

Dietmar Adam

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

There is more than pasta

There is more than pasta

Eschi Fiege ; Fotografie: Vanessa Maas
Pichler (2020)

169 Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 600660
ISBN 978-3-222-14043-3
9783222140433
ca. 25,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: