Der Untergrundmann

Der 1973 zum ersten Mal in deutscher Übersetzung erschienene Krimiklassiker liegt nun in der neuen Übersetzung von Karsten Singelmann vor. Bekannter Titelheld ist der Detektiv Lew Archer; die Story spielt in Kalifornien. Freunden Der Untergrundmann zuliebe macht sich Archer auf die Suche nach dem kleinen Ronny. Der ist mit seinem Vater und einer unbekannten Frau zu seiner Großmutter aufgebrochen. Dort findet sich jedoch nur die Leiche des Vaters; der Junge sowie die Frau bleiben verschwunden. Mit der fortschreitenden Ermittlung zeigt sich, dass es hier um eine alte Familiengeschichte geht, die Schritt für Schritt aufgewickelt werden muss. - Ein klassischer Detektivroman, aus der Sicht des Protagonisten mit klarem Blick auf Einzelheiten und Charakterbeschreibungen erzählt. Lohnenswert für alle Bestände. (Übers.: Karsten Singelmann)

Susanne Körber

Susanne Körber

rezensiert für den Borromäusverein.

Der Untergrundmann

Der Untergrundmann

Ross Macdonald
Diogenes (2015)

362 S.
kt.

MedienNr.: 582475
ISBN 978-3-257-30034-5
9783257300345
ca. 16,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: