Leo Tüftelfuchs und die Mutmaschine

Der kleine Leo ist ein ganz besonderer Fuchs: Er ist ein richtiger Tüftler und erfindet Sachen wie beispielsweise einen "Nie-mehr nasse-Fuchsohren-Trockner", oder eine "Igel-Stachel-Zähl-und-Frisiermaschine", Leo Tüftelfuchs und die Mutmaschine oder eben eine "Angst-weg-Mut-mach-Maschine". Gerade Letztere braucht er ganz dringend, denn alle seine Freunde vergnügen sich mit Aktivitäten, die für ihn mit vielen Ängsten verbunden sind. So bleibt er zu Hause, aber das Alleinsein macht ihn traurig. Der Witz dieser Geschichte liegt nun vor allem darin, dass Leo, um eine solche Mutmachmaschine zu basteln, all die Dinge tun muss, die ihm eigentlich so schrecklich scheinen. Um sich vor Wildschwein Wotans Stimme nicht mehr fürchten zu müssen, braucht er einen "Stimmverwandler" und muss genau deswegen erst einmal mit ihm sprechen. Um eine Lampe für die Düsterhöhle zu organisieren, muss er zu seinem Freund, dem Igel, genau in diese hinein. Und das alles ist ja gar nicht schlimm! Derart mutig geworden, springt er eben auch von einem hohen Stein in den See. Leo freut sich zum Schluss mit seinen Freunden vereint über seine tolle Erfindung! - Eine heitere, voller Sprachspielereien steckende Geschichte, die, farbenfroh und detailreich illustriert, der kindlichen Erfahrungswelt entspricht und schön vorzulesen ist. Ansprechend und empfehlenswert!

Barbara Nüsgen-Schäafer

Barbara Nüsgen-Schäafer

rezensiert für den Borromäusverein.

Leo Tüftelfuchs und die Mutmaschine

Leo Tüftelfuchs und die Mutmaschine

Katja Alves ; Sabine Sauter
Arena (2019)

[14] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 598430
ISBN 978-3-401-71526-1
9783401715261
ca. 13,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 3
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.