Die Nightingale-Schwestern

Dora aus ärmlichen Verhältnissen, die waschechte Aristokratin Millie und Helen, die unter ihrer dominanten Mutter leidet. Welche von ihnen hat das Zeug dazu, eine echte Nightingale-Schwester zu werden? Spannend ist der Ausbildungsbeginn Die Nightingale-Schwestern der Protagonisten, wie sie sich trotz verschiedener Herkunft in dieses neue Leben einfinden. - Donna Douglas zeichnet ein realistisches, detailliertes Bild der Krankenhausarbeit im Jahre 1934 in England. Der Roman besticht durch glänzende Charakter- und Milieuschilderungen. Eine warmherzige Geschichte über Freundschaft, Liebe und unverhoffter Schicksalsschläge. Das Buch ist ein großer Lesegenuss und besonders für zeitgeschichtliche Leser zu empfehlen. (Übers.: Ulrike Moreno)

Sylvia Seidler

Sylvia Seidler

rezensiert für den Borromäusverein.

Die Nightingale-Schwestern

Die Nightingale-Schwestern

Donna Douglas
Bastei-Lübbe (2016)

Bastei-Lübbe-Taschenbuch ; 17260
587 S.
kt.

MedienNr.: 585432
ISBN 978-3-404-17260-3
9783404172603
ca. 9,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.