Deutschland sucht den Krippenplatz

Seit Anfang August haben Eltern kleiner Kinder einen Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz. Doch wie soll das funktionieren, wenn Plätze fehlen und es zu wenig Erzieher/innen gibt? Und lösen ausreichende Krippenplätze wirklich die Deutschland sucht den Krippenplatz Probleme, die Deutschland mit der niedrigen Geburtenrate hat? Die Erfahrungen, die die Journalistin Maya Dähne bei der Suche nach einem Kindergartenplatz macht, beschreibt sie mit bissigem Humor und Ironie, ebenso wie ihre Anstrengungen, den Spagat zwischen Arbeit, Kindererziehung und Haushalt zu bewältigen. Sie stellt unbequeme Fragen, warum Deutschland in Europa als kinderfeindlichstes Land bewertet wird und warum hierzulande Erzieher/innen immer noch schlecht verdienen, obwohl sie wesentlich an der Erziehung des Nachwuchses und damit der Zukunft unseres Landes beteiligt sind. Und warum sind Mütter als Arbeitnehmerinnen immer noch benachteiligt und machen in den seltensten Fällen Karriere? Ein kritisches, gut recherchiertes und höchst politisches, dabei amüsant zu lesendes Buch.

Christiane Kühr

Christiane Kühr

rezensiert für den Borromäusverein.

Deutschland sucht den Krippenplatz

Deutschland sucht den Krippenplatz

Maya Dähne
Beltz (2013)

171 S.
kt.

MedienNr.: 575587
ISBN 978-3-407-85975-4
9783407859754
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pä, So
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: